Kapellmann und Partner

Düsseldorf

Bewertung

Die D’dorfer Gesellschaftsrechtspraxis war dank ihrer breiten Aufstellung im Zshg. mit Umstrukturierungen sowie Sanierungs- u. Insolvenzthemen zuletzt bei einer Reihe ihrer Stammmandanten gefragt, u.a. bei Dolan, die die Gesellschaftsrechtler nach Insolvenz der Konzernmutter umf. beraten. Während zum Mandantenstamm bisher v.a. mittelständ. Unternehmen u. Privatpersonen zählen, darunter auch immer mehr Kernklientel aus dem Bau- u. Immobilienrecht, fasst KuP zunehmend in der Start-up-Szene Fuß. Dieser Schritt gelang der Kanzlei mittels ihres Konzepts, Start-ups bereits zu Gründungsbeginn zu unterstützen, sodass die Gesellschaftsrechtler diese nun auch in ihrer weiteren Entwicklung rechtl. begleiten, bspw. Datakyra. Dazu passt, dass die Praxis nun auch mit einem Anwalt in Berlin vertreten ist.

Team

3 Eq.-Partner, 4 Sal.-Partner, 3 Associates

Schwerpunkte

Restrukturierungen, Umwandlungen, Joint Ventures (v.a. im Ausland) sowie Gesellschafterauseinandersetzungen. Auch M&A.

Mandate

CBRE bei Einführung neuer Matrixstruktur; Dralon-Gruppe/Dolan zu aufsteigender Konzerninnenfinanzierung nach Insolvenz der Konzernmutter; Hochwald Foods, u.a. zu Vorstandspflichten u. JV; Entsorgungskonzern bei Implementierung einer Holdingstruktur; Datakyra umf., u.a. zu Aufbau des Geschäftsbetriebs; türk. Baukonzern beim Markteintritt in Dtl.; Gladbacher Bank bei virtueller HV; Grieger bei Konzernrestrukturierung; Palmer Hargreaves zu Kooperation mit Solutions by Handelsblatt GmbH; Panther UG zu Ansprache von Investoren im In- u. Ausland; lfd. Flughafen D’dorf.