Riverside

Stand: 05.09.2022

Bewertung

Die Sozietät besticht durch ihren breiten Beratungsansatz mit gesellschaftsrechtl. Fokus, der v.a. mittelständ. Unternehmen, Gesellschafter u. Investoren anzieht. Eine Reihe von Gründern mandatiert die Kanzlei an der Schnittstelle von Corporate u. der Finanzierung durch Finanzinvestoren, wodurch sich die Kanzlei zunehmend im Bereich Venture Capital positioniert u. ihren Mandanten u.a. bei der Suche nach strateg. Investoren hilft. Im Arbeitsrecht konzentriert sich die Kanzlei auf die Sektoren Medizin u. Wohlfahrt – auch mit internat. Bezügen – u. berät punktuell zum Sozialversicherungsrecht. Auf die öffentl.-rechtl. Kompetenz setzen langj. HHer Behörden, aber im Umweltrecht auch Unternehmen. Zuletzt verstärkte sich Riverside in ihren Kernbereichen mit Quereinsteigern, wobei die Gesellschaftsrechtlerin insolvenzrechtl. Kompetenzen mitbringt.

Team

6 Partner, 3 Associates

Partnerwechsel

Dr. Kirsten Mäurer (Gesellschaftsrecht), Dr. Volker Bahnsen (Arbeitsrecht; beide von Wiegel Ihde Ekrutt + Partner)

Schwerpunkte

Gesellschaftsrecht für mittelständ. Unternehmen, inkl. kl. M&A-Transaktionen u. Gesellschafterstreitigkeiten. Im Arbeitsrecht Beratung von Unternehmen sowie Vorständen u. Geschäftsführern zu betriebl. Umstrukturierungen, auch sozialrechtl. Beratung. Zudem Verwaltungs- u. Bauplanungsrecht.

Mandate

GLI Business Solutions bei Verkauf an Schweizer Investor; Abfallentsorgungsunternehmen umwelt- u. abfallsrechtl.; Logistikunternehmen bei Verkauf an niederl. Logistikkonzern; Privatinvestor bei Anteilskauf von Liberty Damenmoden; Windenergieprojektentwickler bei Beteiligung von frz. Finanzinvestor; US-Maschinenbauunternehmen umf. gesellschaftsrechtl.; Logistikgesellschaft gesellschafts- u. aktienrechtl.; ASB Landesverband Nds. im Arbeits- u. Sozialrecht; DDent MVZ arbeits- u. gesellschaftsrechtl.; scripts for sale lfd. im Arbeitsrecht.