Goodwin Procter

Stand: 05.09.2022

Frankfurt

Bewertung

Der Fokus des Immobilienteams von GP liegt auf Transaktionen u. Finanzierungen für Investoren. Analog zur Ausrichtung der Gesamtkanzlei stehen v.a. PE-Investoren für die dt. Praxis im Fokus. Dabei spielt auch das kanzleiw. Netzwerk von und nach GB, in die USA u. Luxemburg eine entscheidende Rolle. Gerade die enge Integration ins globale Netzwerk hat aber zuletzt dazu geführt, dass das Team im dt. Transaktionsmarkt weniger präsent war. Hinzu kommt, dass die Kanzlei zuletzt eher Schnittstellen zu Corporate u. Finanzierung stärkte statt des klass. Immobilienrecht. Für eine sinnvolle Verknüpfung der Kern- mit den Schnittstellenkompetenzen ist es nötig, das fachl. Profil der einzelnen Anwälte nach zuschärfen.

Oft empfohlen

Marc Bohne, Peter Junghänel („sehr kompetent u. umsichtig“, Mandant), Dr. Stephan Kock

Team

3 Partner, 2 Counsel, 12 Associates, inkl. Finanzierung

Schwerpunkte

Transaktionen inkl. Finanzierung. Strukturierung u. Implementierung von Immobilienfonds, Joint Ventures u. börsennot. Immobilien-AGen und REITs. Restrukturierung. Schnittstelle zu Private Equity.

Mandate

Immobilienrecht: Zurich bei Kauf von Logistikbauentwicklung; 777 Capital Partners, u.a. bei Kauf Entwicklung Nahversorgungszentrum u. Kauf Micro-Living-Wohnentwicklung inkl. Finanzierung; LBBW bei Konsortialfinanzierung; JV aus GIC u. Melcombe bei Sale-and-lease-back von 10 Logistikimmobilien; lfd. bei Transaktionen: Slate, Cerberus, KanAm.