Milbank

München

Bewertung

Die Kartellpraxis ist an der Seite der starken Transaktionsteams oft mit umfangr. Fusionskontrollen befasst, zuletzt etwa für die Otto Group u. Sartorius. Rinnes Erfahrung mit strateg. anspruchsvollen Deals u. Kooperationen ist dabei regelm. im Zshg. mit Phase-II-Fusionskontrollen gefragt, wie etwa dem Kauf von Ganser durch Rohrdorfer. Stark beschäftigt hat die Praxis erneut die Arbeit für Roche Diagnostics im Zshg. mit Corona-Tests.

Oft empfohlen

Dr. Alexander Rinne („teuer, aber schnell, daher rechnet es sich dann doch, wir fahren gut mit ihm“, Mandant)

Team

1 Eq.-Partner, 6 Associates

Schwerpunkte

Fusionskontrollen, v.a. für Finanzinvestoren, u. Prozesse; auch Kartellbußgeldverfahren. Vertriebskartellrecht u. lfd. Compliance-Beratung.

Mandate

Fusionen/Kooperationen: HIG Capital, u.a. bei Kauf von Hundhausen u. Constriction Forms; Otto Group, u.a. bei Verkauf von Mondial Relay u. bei Partnerschaft mit Advent für Hermes; Pro7Sat.1, u.a. bei Kauf von Meet Group; Rohrdorfer, u.a. bei Kauf von Betonwerke Ganser; Sartorius, u.a. bzgl. Eingliederung von BIA; Roche Diagnostics im Zshg. mit Corona-Tests; BMW bei Koop. mit anderen Herstellern bzgl. des automatisierten Fahrens; Goldman Sachs zu ww. Lizenzvereinbarungen mit Anbietern von Markt- u. Handelsdaten; Telefónica, u.a. zu Koop. mit Wettbewerbern beim Infrastrukturausbau. Zudem für Ardian, Advent, EQT, Carlyle, General Atlantic, Pamplona. Prozesse: Brugg Kabel bei Nichtigkeitsklage gg. EU-Bußgeld (EuG); Abwehr von Kartellschadensersatz für Eurofoam (Schaumstoffe); Geltendmachung von Kartellschadensersatz FrieslandCampina, Müller-Milch, Pepsi (alle Zucker); Generics in Streit über interne Beitragsklage bzgl. EU-Kartellstrafe. Kartellverfahren: Husqvarna, u.a. in BKartA-Verf. gg. Stihl u. bei Abwehr von Klagen gg. selektives Vertriebssystem; Bauunternehmen in 2 BKartA-Bußgeldverfahren.