Noerr

Berlin, München, Hamburg, Frankfurt, Brüssel

Bewertung

Die breit aufgestellte Praxis legt Schwerpunkte auf Vertriebsthemen, Kartellschadensersatz u. Kooperationen zwischen Wettbewerbern. Ihre Erfahrung bei Fusionskontrollen stellte sie u.a. an der Seite von ATU unter Beweis: Die Werkstattkette verkaufte eine Sparte an Carglass, mit der sie anschl. eine Kooperation schloss – unter den kritischen Augen des Kartellamts, das den Deal nach einer Phase-II-Prüfung schließlich freigab. Vertriebsexperte Metzlaff, der hier die Federführung hatte, vertritt auch die Verwertungsgesellschaft Corint Media als Beschwerdeführerin gg. Google u. Facebook in BKartA-Verf. nach den neuen Regeln des Digitalkartellrechts u. unterstreicht damit das Know-how im Zshg. mit den speziellen Problemen der Plattformökonomie. Dies kommt auch in Transaktionen zum Einsatz, etwa bei der Gründung von digit. Gesundheitsplattformen, die Birnstiel begleitet. Komplexe Fusionskontrollen, z.B. für Icon beim Zusammenschluss mit PRA zum ww. größten Medizinforschungsdienstleister, zeigen, dass der Zugang von Schmidt im Vorjahr ein strateg. richtiger Schritt war. Da auch langj. lfd. Großmandate wie die Arbeit für DAF im Lkw-Kartell sowie Kaufland bei Transaktionen u. Kartellschadensersatz weiter große Teams auslasten, hat sich die Praxis insges. auf Associate-Ebene zuletzt deutl. verstärkt.

Stärken

Medien- u. Vertriebskartellrecht. Enge Vernetzung mit Kartellrechtlern der osteurop. Büros.

Oft empfohlen

Dr. Kathrin Westermann („klare Sprache bei komplexen Rechtsfragen“, Mandant; „tiefe Detailkenntnis, pragmatisch“, Wettbewerber), Dr. Alexander Birnstiel („reaktionsschnell, lösungsorientiert, einsatzbereit“, Mandant), Prof. Dr. Karsten Metzlaff („kompetent u. gut“, Mandant; Vertriebskartellrecht), Dr. Fabian Badtke, Dr. Jens Schmidt, Dr. Till Steinvorth („genaue Analyse, sehr kollegial“, Wettbewerber),

Team

6 Eq.-Partner, 4 Sal.-Partner, 1 Counsel, 11 Associates

Partnerwechsel

Helge Heinrich (zu Addleshaw Goddard)

Schwerpunkte

Fusionskontrollen, inkl. Investitionskontrollen (Außenwirtschaft), Schadensersatzklagen u. Compliance sowie vertriebsrechtl. Beratung u. Kartellverfahren. Branchen: Automobilindustrie, Bauindustrie, Medien, Bekleidung, Energie, Versicherung sowie Gesundheit. Daneben Beihilferecht, u.a. in Zusammenarbeit mit der Insolvenzpraxis.

Mandate

Fusionen/Kooperationen: ATU bei Verkauf von Autoglasgeschäft an Carglass u. anschl. Kooperation; Dt. Finanzagentur zu €1,8-Mrd-Rettungspaket für Tui; Fusionskontrollen: Enso/Drewag; Howden/Balcke-Dürr Rothemühle; Icon/PRA Health Sciences; MET/Gas-Union; Kaufland, u.a. bei Kauf von Real-Märkten u. Onlineplattform real.de; Insolvenzverwalter bei Verkauf von Wirecard-Töchtern; Allianz, CSS, Visana u. Zur Rose bei Joint Venture für digitale Gesundheitsplattform in der Schweiz; Bauer bei Corporate-Publishing-Joint-Venture mit Serviceplan; H2Mobility-Konsortium bei Einstieg von Hyundai. Prozesse: Condor als Streithelferin der EU-Kommission im Streit mit Ryanair um Beihilfen (EuG); Opel gg. Händlerverbände im Zshg. mit angebl. Marktmachtmissbrauch bei Bonusprogrammen (OLG); Geltendmachung von Kartellschadensersatz für Bosch (Wälzlager), Daimler (Zuliefererkartelle), Kaufland (Zucker); Abwehr von Kartellschadensersatz für DAF (Lkw), BVR (EC-Cash), Bahlsen (Süßwaren); Clarios (Autobatterierecycling), dt. Schmiedeunternehmen. Kartellverfahren: Corint Media bei Beschwerde gg. Google u. Facebook sowie Begleitung der Untersuchungen ‚Marktübergreifende Bedeutung‘ u. ‚Google News Showcase‘; DFL zu Bundesligaverwertungsrechten u. im Zshg. mit 50+1-Regel; Westlake/Vinnolit in EU-Verf. ‚Ethylenhandelsmarkt‘; Claas in rumän. Bußgeldverf.; lfd., u.a. zu Compliance: Daimler, Zimmer Biomet.