Ego Humrich Wyen

Stand: 05.09.2022

München

Bewertung

Die Kanzlei ist zur festen Größe bei gesellschaftsrechtl. geprägten Streitigkeiten geworden u. hat zudem ihren Beratungsfokus erweitert: Während sich Wyen auf gesellschaftsrechtl. u. Post-M&A-Streitigkeiten konzentriert, sind Humrich u. Stretz zunehmend in Commercial Litigation eingebunden, wie z.B. für einen Papierproduzenten bei Lieferstreitigkeiten. Zudem hat sich EHW bei der Beratung von Kanzleien, die in eigener Sache streiten, einen Namen gemacht. Über frühere Kontakte hat sich das Team ein gut funktionierendes internat. Netzwerk geschaffen. Auch als Schiedsrichter sind die Partner zunehmend gefragt.

Stärken

Gesellschaftsrechtl. u. Post-M&A-Streitigkeiten, Anwaltshaftung.

Oft empfohlen

Dr. Jan-Henning Wyen („Top-Qualität ohne Schnörkel“, Wettbewerber), Dr. Henrik Humrich („exzellente Schriftsätze“, Wettbewerber), Dr. Christian Stretz („stets verfügbar, präzise“, Mandant über beide; „fachlich hervorragend, nüchtern in der Analyse“, Wettbewerber)

Team

4 Partner, 1 Associate

Schwerpunkte

Gesellschaftsrechtl. Streitigkeiten, Organhaftung, Berufshaftung von Anwälten; Spruchverf., Schiedsverfahren.

Mandate

Wirecard-Vorstand als Prozesspfleger bei Klage auf Nichtigkeit von Jahresabschlüssen durch Insolvenzverwalter (LG); Private-Equity-Gesellschaften bei Post-M&A-Streit; europ. Papierproduzent bei Lieferstreit; div. Pharmaunternehmen bei Vertrags- u. Schadensersatzklagen; Gelita, u.a. bei Schadensersatzklage gg. Organmitglieder (mit Prof. Dr. Matthias Schüppen als Besonderem Vertreter; OLG); vermögende Privatperson gg. Wirtschaftsprüfer; Verteidigung von US-Kanzlei als Streitverkündete. wg. angebl. Falschberatung.