Hengeler Mueller

Frankfurt

Bewertung

Häufig auf der Gegenseite von Freshfields spielt das hoch angesehene Team für Kredit- u. Akquisitionsfinanzierung eine zentrale Rolle bei der Unternehmensfinanzierung. Dazu zählten zuletzt zahlr. Beratungen zur Kombination von Krediten mit staatl. Hilfsprogrammen. Nach einem der ersten Unterstützungspakete für Adidas folgten 2020 Hochkaräter wie Lufthansa, Kion u. Thyssenkrupp mit milliardenschweren Volumina. Daran zeigt sich die besondere Vernetzung der stabilen u. erfahrenen Praxis in den dt. Konzernzentralen. Insbes. Tieves steht hierbei für die nahtlose Verbindung mit den Restrukturierern. Auf Kreditgeberseite gehören Bankenkonsortien mit Kreditlinien für Dax-Konzerne wie BASF u. Daimler zu den wichtigsten Mandaten, die auch immer wieder neue Kriterien wie Nachhaltigkeit in ihre Instrumente einbauen. In den Akquisitionsfinanzierungen findet auch ein mittelgroßes u. internat. Segment an Mandanten seinen Niederschlag, wie bspw. der Private-Equity-Fonds Argand.

Stärken

Hervorrag. Verbindungen zu dt. Konzernen u. Banken. Ausgezeichnete Reputation der Partner, deren Know-how auch ins Aufsichts- u. Kapitalmarktrecht reicht.

Oft empfohlen

Dr. Johannes Tieves („einer der stärksten Anwälte im dt. Markt, sehr durchsetzungsstark“, Wettbewerber), Dr. Nikolaus Vieten („sehr guter Berater“, Mandant; „angenehm, lösungsorientiert u. kollegial“, Wettbewerber), Dr. Daniel Weiß

Team

5 Partner, 2 Counsel, plus Associates

Schwerpunkte

Großkredite u. Bank-Bond-Finanzierungen für Kreditnehmer u. -geber. Außerdem Akquisitionsfinanzierung, Restrukturierungen u. Refinanzierungen, überwiegend für Kreditnehmer. Auch Immobilienfinanzierung.

Mandate

Lufthansa bei €3-Mrd-Kreditlinie mit KfW-Beteiligung im Corona-Sonderprogramm; Ceconomy bei €2,6-Mrd-Kreditfazilität mit zusätzlich €1,7 Mrd KfW-Beteiligung im Corona-Sonderprogramm; Bankenkonsortium bei €12-Mrd-Kreditlinie für Daimler; Siemens Energy bei €3-Mrd-Kreditfazilität; Covestro bei Übernahmefinanzierung für Sparte von DSM; Bosch bei €3-Mrd-Kreditfazilität; Kion bei €1-Mrd-Liquiditätslinie mit KfW-Beteiligung im Corona-Sonderprogramm; Ista bei €1,85-Mrd-Kreditlinie; Thyssenkrupp bei €1-Mrd-Brückenfazilität mit KfW-Beteiligung im Corona-Sonderprogramm; Argand Partners bei Unitranche zum Kauf der Cherry-Gruppe; Hensoldt u. KKR zu €950-Mio-Refinanzierung bei Börsengang; Bankenkonsortium bei €3-Mrd-Kreditlinie für BASF; Dr. Oetker bei Kauf von Flaschenpost.