Milbank

Frankfurt, München

Bewertung

Die auf Akquisitionsfinanzierungen jeglicher Spielart ausgerichtete Praxis hat sich Anfang 2021 mit der langjährigen Clifford-Partnerin Mayer-Trautmann u. einem Team von 4 Associates verstärkt. Wettbewerber halten diesen Schritt für „spektakulär“, denn die US-Kanzlei gewinnt damit in Dtl. erheblich an Schlagkraft und erweitert ihre Beratungspalette, insbes. auf Bankenseite. Ein erstes Beispiel dafür lieferte der Verkauf von Birkenstock, bei dem Milbank mit getrennten Teams um Ingenhoven u. die Neupartnerin für 2 Kreditgeber unterschiedlicher Bieter tätig war. Eine Chance besteht mit dem Ausbau um das Team in München zudem darin, dass ein Partner seinen Schwerpunkt in Krisenszenarien wie bei der E3-Gruppe voll ausschöpft.

Stärken

Starkes Corporate-Team, das Kreditnehmer wie -geber berät.

Oft empfohlen

Dr. Thomas Ingenhoven, Barbara Mayer-Trautmann („in Verhandlungen zielorientiert“, Mandant)

Team

3 Partner, 10 Associates

Partnerwechsel

Barbara Mayer-Trautmann (von Clifford Chance)

Schwerpunkte

Akquisitions- u. Konzernrefinanzierungen.

Mandate

Ardian bei Kauf der GBA Group; Auto1 bei €255-Mio-Finanzierungsrunde; Körber bei Schuldscheinemission; Leonine bei €189-Mio-Finanzierungsinstrumenten; Schön Klinik bei €145-Mio-Konsortialkredit; 2 Kreditgeber bei Verkauf von Birkenstock; Konsortialbanken bei €2-Mrd-Erwerb von Flender durch Carlyle; Kreditgeber bei Kauf von Thinkproject durch EQT; Pemberton bei Rekapitalisierung von Rameder sowie bei Rekapitalisierung u. Erwerb der E3-Gruppe.