Danckelmann und Kerst

Frankfurt

Bewertung

Die IP-Praxis zählt im Markt zu den angesehensten Einheiten, wenn es um grundsätzl. Streitigkeiten im UWG geht. Wettbewerber loben die „tiefe Kenntnis der Rechtsprechung“ u. die Verhandlungskompetenz. Ihr Renommee unterstrich die Kanzlei v.a. in div. komplexen Prozessen: Für Emma Matratzen ist das Team in einer gr. Anzahl an Nachahmungsprozessen im UWG u. Markenrecht bis zum BGH tätig. Gleichzeitig besetzt D&K relevante Schnittstellen etwa zu Verbraucherthemen, HWG u. Urheberrecht und überzeugt so langj. Mandanten wie die Telekom u. die Wettbewerbszentrale immer wieder aufs Neue. Letztere vertritt das Team u.a. in einem UWG-Prozess um die Zulässigkeit von Entgelten bei div. Zahlungsarten gg. Flixmobility vor dem BGH, in anderen Verfahren streitet sie um die Zulässigkeit von Werbemaßnahmen im Arznei- u. Lebensmittelbereich. Wenn auch weniger auffällig als die Arbeit zum UWG entwickelt sich auch die Tätigkeit im Markenrecht kontinuierl. weiter – immer öfter ergeben sich aus der Markenverwaltung auch streitige Fälle.

Stärken

Wettbewerbsrechtl. Prozessvertretung, tiefes Branchen-Know-how im TK-Bereich.

Oft empfohlen

Dr. Jan-Felix Isele („sehr guter Wettbewerbsrechtler u. sportl. Gegner im Prozess“, Wettbewerber), Nikolaus Rehart („kniet sich tief in die Materie, inhaltl. u. prozessual sehr beeindruckend, mit ausgezeichnetem wirtschaftl. Verständnis“, „scharfsinnig, detailorientiert u. taktisch enorm stark“, Mandanten;

„etablierte Größe im Wettbewerbsrecht“, „breite Kenntnis der Rechtsprechung u. sehr prozesserfahren“, „guter Verhandler“, Wettbewerber), Dr. Hans-Jürgen Ruhl („tiefe Kenntnisse im IP“, Wettbewerber)

Team

3 Partner, 6 Associates

Schwerpunkte

Im Wettbewerbsrecht stark in Prozessen, aber auch beratend im Vorfeld von Streitigkeiten tätig. Besondere Branchenkompetenz: Telekommunikation, Arzneimittel, Energieversorger u. Versicherungen. Oft auch an der Schnittstelle zum TK-, Patent-, Kartell- u. Urheberrecht. Zudem Markenrecht v.a. für mittelständ. Mandanten.

Mandate

Emma Matratzen u. Dunlopillo im Wettbewerbs- u. Markenrecht inkl. Verwaltung u. Prozesse gg. Wettbewerber; Dt. Telekom in div. Prozessen u.a. zu Dringlichkeit von Sperransprüchen, im Grundsatzverfahren zur Einschränkung des fliegenden Gerichtsstandes u. in UWG-Streitigkeiten zum neuen Mobilfunkstandard 5G; Stadtwerke Ingolstadt wettbewerbsrechtl.; Fresenius Medical Care strateg. im UWG u. HWG; Roche Diabetes Care im UWG.