Hogan Lovells

Stand: 05.09.2022

Auf den Punkt

Internationale Kanzlei mit intensiver transatlantischer Zusammenarbeit, v.a. in Schlüsselbranchen wie Gesundheit u. Automotive. Die nächste Herausforderung ist die Positionierung beim Zukunftsthema ESG.

Analyse

Fünf-Sterne-Praxis für

Empfohlen für

Mandantenstimmen

Mandanten verteilen viel Lob für die Anwälte. Besonders heben sie eine praxisnahe Beratung u. oft ein souveränes Auftreten in schwierigen Verhandlungssituationen hervor. Neben der etablierten Partnerriege gibt es quer durch fast alle Rechtsbereiche auch viel Anerkennung für jüngere Anwälte sowohl für fachliches Know-how als auch anwaltliche Fertigkeiten.

Perspektive

Service

Von Berlin aus unterstützen Projektjuristen insbesondere die Teams für Litigation, Investigation u. Produkthaftung bei Großprojekten, wie aktuell z.B. bei der Arbeit für Currenta. Parallel konzentriert sich die Kanzlei immer stärker darauf, ihre Legal-Tech-Angebote zu erweitern, u.a. für standardisierte Beratungsleistungen, zur Kommunikation mit Mandanten oder zur internen Effizienzsteigerung. Weit entwickelt sind IT-gestützte Lösungen bei der Marken-Prosecution. Im nächsten Schritt werden mithilfe eines Legal-Tech-Managers Produkte für Mandanten entwickelt.

Internationale Einbindung

Voll integrierte Kanzlei mit Büros in Europa, Asien, Südamerika u. den USA. Daneben auch Standorte im Nahen Osten u. in Afrika. Die dt. Büros sind ein zentraler Pfeiler der kontinentaleurop. Praxis, die Teil der Region EMEA ist u. von einer Pariser Partnerin geleitet wird.