Gütt Olk Feldhaus

Stand: 05.09.2022

München

Bewertung

Bei Mandanten aus dem Mid-Cap-Segment ist die Münchner Transaktionsboutique bestens vernetzt. Nicht zuletzt ist die starke Finanzierungspraxis der Kanzlei, die eng mit der PE/VC-Praxis zusammenarbeitet, ein Faktor, mit dem die Kanzlei bei Mandanten punkten kann. Zum Kreis der PE-Häuser, die regelmäßig auf GOF setzen, gehören neben Maxburg u. Paragon auch DPE u. deren Portfoliounternehmen. Darüber hinaus ist die Kanzlei auch auf dem VC-Sektor aktiv, u.a. für M-Venture.

Oft empfohlen

Dr. Sebastian Olk („fair u. verlässl.“, Wettbewerber), Dr. Kilian Helmreich („professionell, schnell u. sehr serviceorientiert“, Wettbewerber)

Team

4 Partner, 8 Associates, 1 of Counsel

Schwerpunkte

Kl. bis mittelgr. PE-Deals u. VC-Investments, auch Betreuung von Portfoliogesellschaften.

Mandate PE

DPE u. weitere Investoren zu Verkauf von BE-Terna; Blockchain Founder zu Investment in Kasuria, Basenode.io u. Adhash; Maxburg zu Beteiligung an Acontis Technologis; Arcus Capital, BE Beteiligungen u. Iris Capital zu Verkauf der Beteiligung an 1-2-3.tv-Gruppe, Auctus, Paragon, Bregal lfd. bei Transaktionen. VC: M-Venture u. Capza zu div. Transaktionen.