Haslinger Nagele

Stand: 17.08.2022

Linz, Wien

Bewertung

Die Bank- und Finanzrechtspraxis um Dr. Dietmar Lux und Dr. Johanna Fischer hat beste Kontakte zu Banken und Unternehmen in Oberösterreich. Eine Leuchtturm-Causa ist die Vertretung der Oberbank in den weiterhin andauernden zivil- und verwaltungsgerichtlichen Auseinandersetzungen mit der UniCredit Bank Austria. Neben streitigen Angelegenheiten prägen Finanzierungen die Arbeit der Praxisgruppe. So begleitete HN unter anderem ein oberösterreichisches Unternehmen bei der Finanzierung einer thermischen Abfallverwertungsanlage. Weiters setzten institutionelle Investoren in Finanzierungsrunden auf das Team., zuletzt etwa bezüglich Transaktionen bei einem Hersteller von Landmaschinen und einem Produzenten von Drogeriewaren. Nachdem die Kanzlei in den vergangenen Jahren mehrfach – teils hochkarätige – Abgänge auf Partner- und Anwaltsebene verzeichnen musste, gelang es ihr nun, sich personell zu stabilisieren. Unter anderem kehrten zwei Rechtsanwältinnen aus der Karenz zurück.

Stärken

Banking-Litigation; Finanzierungen v.a. im Mid-Cap-Bereich für Unternehmen u. institut. Investoren; Restrukturierungen. Gut vernetzt in Justiz u. Wissenschaft in Oberösterreich.

Oft empfohlen

Dr. Dietmar Lux („uneingeschränkt zu empfehlen“, Wettbewerber)

Team

3 Eq.-Partner, 2 RA, 4 RAA

Schwerpunkte

Von Linz und Wien aus tätig für eine Reihe von z.T. großen, auch internat. Finanzinstituten vornehmlich im Bank-, Bankaufsichts- u. Bankprozessrecht; ebenso in Restrukturierungen u. bankseitig in Unternehmensfinanzierungen.

Mandate

Bank- und Finanzrecht: Unternehmer u. Beteiligungsgesellschaft zu Finanzierung thermischer Abfallverwertungsanlage; Investmentarm einer Bank i.Z.m. Finanzierungsrunde bei OÖ-Unternehmen u. zu Finanzierungsrunde bei Drogeriewarenhersteller; Banktöchter bei Finanzierungsrunde u. Gesellschafter-Wandelschulddarlehen für Landmaschinenhersteller; Banktochter zu Gesellschafter-Wandelschuldverschreibung bei Softwareunternehmen; Investmentarm einer Bank zu Abschichtung von Genussrechten an einem Metallhersteller; Unternehmen bei Gründung eines Veranlagungsausschuss für €100-Mio-Investitionen. Prozesse: Oberbank bei Auseinandersetzung mit UniCredit Bank Austria, insbes. aktienrechtl. Anfechtungsverfahren.