Frankfurt

Neuer Rechtsabteilungsleiter für Merz Pharma

Brent Hatzis-Schoch ist seit Juli neuer Chief Legal Counsel beim Frankfurter Pharmakonzern Merz. Der US-Amerikaner war zuletzt Senior Vice President und General Counsel des Biotechnologieunternehmens Agennix.

Teilen Sie unseren Beitrag

Hatzis-Schoch ist Mitglied des Merz Pharma-Boards und verantwortlich für die Bereiche Corporate Legal, Patente, Prozessmanagement und Compliance. Er berichtet an den CEO Philip Burchard. Die Rechtsabteilung des Unternehmens beschäftigt derzeit zehn Berufsträger.

Presseberichten zufolge hat Merz einen US-Amerikaner in diese Position berufen, weil das Unternehmen dort einige Zukäufe machen möchte.

Hatzis-Schochs Schwerpunkte bei Agennix waren Finanzierungen, Transaktionen und Lizenzvereinbarungen, Patentrecht sowie Prozesse und Compliance. Das Unternehmen wurde Ende Mai aufgelöst.

Vor seiner Zeit bei Agennix arbeitete er in unterschiedlichen Positionen bei GPC Biotech AG, Pharmacia Corporation und in Brüssel bei Baxter Healthcare. Juristisch ausgebildet wurde er sowohl in den USA als auch in Deutschland.

Artikel teilen