Hamburg

Immobilienrechtsboutique Walch Rittberg Nagel holt Quereinsteiger von Möhrle

Zum Oktober ist Simon Golshan als Partner zu der auf Immobilienrecht spezialisierten Hamburger Kanzlei Walch Rittberg Nagel gewechselt. Zuvor war der Immobilienrechtler bei Möhrle Happ Luther als Partner tätig.

Teilen Sie unseren Beitrag
Simon Golshan
Simon Golshan

Die 2017 gegründete Kanzlei Walch Rittberg Nagel wächst mit Golshan auf sechs Partner, die im Immobilienrecht und an den Schnittstellen zum Gesellschafts-, Steuer- und Aufsichtsrecht beraten. Die Gründungs- und Namenspartner waren zuvor in den auf Immobilienrecht fokussierten Hamburger Kanzleien Jebens Menschin und Trûon tätig.

Mit Golshan verstärkt Walch Rittberg Nagel sich mit einem bei Immobilientransaktionen erfahrenen Partner. Der 38-Jährige berät seine Mandanten, zu denen unter anderem Investoren und Family Offices zählen, unter anderem bei Deals und Projektentwicklungen. Vor seinem Wechsel war Golshan bei Möhrle Happ Luther tätig, seit 2017 als Partner. Seine neuen Kollegen kennt der Immobilienrechtler aus der gemeinsamen Zeit bei Jebens Mensching, wo Golshan vor seiner Zeit bei Möhrle als Associate arbeitete.

Walch Rittberg Nagel wuchs auf Partnerebene erst im Herbst 2018 mit Markus Griese, der vom Investment- und Asset-Manager Hamburg Trust wechselte. Dort war er als General Counsel tätig. Bei Möhrle Happ Luther verbleiben in der Immobilienpraxis 15 Berufsträger.

Artikel teilen