JUVE Awards 2017

Kanzlei des Jahres heißt Clifford Chance

Der JUVE Verlag hat am Donnerstag Abend die Anwaltskanzleien und Inhouse-Teams ausgezeichnet. ‚JUVE Kanzlei des Jahres’ ist Clifford Chance, als ‚Kanzlei des Jahres für den Mittelstand’ wurde Lutz Abel prämiert. Die Rechtsabteilung des Stromnetzbetreibers Amprion wurde zum ‚Inhouse-Team des Jahres’ gekürt.

Teilen Sie unseren Beitrag

Der  JUVE Verlag hat am Donnerstag Abend die Anwaltskanzleien und Inhouse-Teams ausgezeichnet. ‚JUVE Kanzlei des Jahres‘ ist Clifford Chance, als ‚Kanzlei des Jahres für den Mittelstand‘ wurde Lutz Abel prämiert. Die Rechtsabteilung des Stromnetzbetreibers Amprion wurde zum ‚Inhouse-Team des Jahres‘ gekürt.

Die JUVE Awards 2017 wurden in insgesamt 18 Kategorien an 15 Kanzleien sowie 3 Teams aus Unternehmen vergeben. Rund 1.000 Gäste waren auf Einladung des Verlags in die Frankfurter Alte Oper gekommen und verfolgten zwei Stunden lang gespannt die Bekanntgabe der Sieger. Durch die festliche Galaveranstaltung führte der als ‚Tatort‘-Kommissar bekannte Schauspieler Udo Wachtveitl.

Erfolgreicher Umbauprozess bei Clifford Chance

Clifford Chance als Sieger in der Kategorie ‚Kanzlei des Jahres‘ bescheinigt die JUVE-Redaktion einen äußerst erfolgreichen Umbauprozess: „Neben den Immobilien-, Steuer- und Compliance-Teams überzeugt vor allem die M&A-Praxis mit ihrer Riege jüngerer Partner.“ Als besonderes Plus wurde bewertet, dass die Transaktionsexperten sich immer stärker bei Industriemandanten ins Spiel bringen konnten, so bei prominenten Deals für Schaeffler und Freudenberg.

Die Gewinnerin der Kategorie ‚Kanzlei des Jahres für den Mittelstand‘, die ursprünglich aus München stammende Sozietät Lutz Abel, habe sich ebenfalls deutlich weiterentwickelt, befanden die JUVE-Redakteure. Als Beraterin mit deutschlandweitem Profil habe sie Standorte und Rechtsgebiete strategisch klug ausgebaut und setze auf Eigenständigkeit: „Als Gegenentwurf zur Großkanzlei präsentiert sich Lutz Abel heute als expansiv, als Plattform mit klaren Entwicklungsmöglichkeiten und echten Karrierechancen.“

Der ‚Gründerzeit-Award‘ als Auszeichnung für erfolgreiche Neugründungen innerhalb der vergangenen drei Jahre ging an Blomstein. Die 2016 gegründete Berliner Kanzlei habe sich fest im Markt etabliert, so die Redaktion. „Wettbewerber loben den Freshfields-Spin-off für seine ‚juristisch hohe Qualität, verbunden mit internationaler Erfahrung‘. Die fachliche Kombination aus Vergabe-, Kartell- und Beihilferechtlern funktioniert ideal.“

Zwei Gewinner im Steuerrecht

Besondere Aufmerksamkeit galt in diesem Jahr den zwei Auszeichnungen, die dem Steuerrecht gewidmet sind. Mit dem Launch der Publikation JUVE Steuermarkt hat der Verlag seine Recherche auf diesem Gebiet deutlich ausgeweitet und kann so auf einer noch breiteren Grundlage die Gewinner präsentieren. Als ‚Kanzlei des Jahres für Steuerrecht’ wurde Baker Tilly ausgezeichnet, das ‚Inhouse-Team des Jahres für Steuerrecht‘ ist die Steuerabteilung von Siemens.

Als ‚Inhouse-Team des Jahres‘ steht seit Donnerstag die Rechtsabteilung des Stromnetzbetreibers Amprion fest. Die Amprion-Juristen gäben beim aufwändigen Netzausbau die Kontrolle nicht aus der Hand, so die Laudatio. Damit spare „die bestens aufgestellte Rechtsabteilung immer wieder Zeit und Geld. Die Amprion-Juristen bilden so eines der stärksten Teams im Markt.“ In der Inhouse-Kategorie M&A gewann Bayer. Die Transaktionsexperten haben mit ihrem Einsatz bei der Übernahme von Monsanto ein Meisterstück abgeliefert.

Spenden für engagierte Ehrenamtler

Wie immer hatte der JUVE Verlag alle Gäste zu Spenden für zwei Hilfsorganisationen aufgerufen. Dank der Großzügigkeit der Spender kamen in diesem Jahr 211.668 Euro zusammen. Der Sahel e.V. erhielt einen Scheck in Höhe von 91.543 Euro, um seine Hilfsangebote für Schüler und Auszubildende in Burkina Faso weiter abzusichern. Spenden in Höhe von 120.125 Euro kommen dem Hospiz-Verein Erftstadt zugute, der damit vor allem die Ausbildung seiner ehrenamtlichen Begleiter finanzieren kann.

Alle Sieger und Nominierten finden Sie hier.

Das JUVE Handbuch 2017/2018 erscheint am 27. Oktober 2017.

Artikel teilen