Nächster Karriereschritt

Otto-General Counsel wird CFO bei United Internet

Zum Oktober übernimmt Martin Mildner, langjähriger General Counsel und M&A-Chef des Hamburger Versandhandelkonzerns Otto, die Position des Chief Financial Officers (CFO) beim börsennotierten Internetdienstleister United Internet in Montabaur. Der 50-Jährige löst Frank Krause ab, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt.

Teilen Sie unseren Beitrag
Martin Mildner
Martin Mildner

Mildner verantwortet dann als zweiter Vorstand neben dem Unternehmensgründer und Vorstandsvorsitzenden Ralph Dommermuth die Finanzen und das Controlling, außerdem fallen Risikomanagement und Interne Revision, Recht, M&A, Beteiligungs- und Personalmanagement in sein Aufgabengebiet.

Mildner verlässt Otto nach 13 Jahren. Begonnen hatte er seine Karriere als Anwalt und Steuerberater zunächst bei Beiten Burkhardt und später bei Heuking Kühn Lüer Wojtek. Im August 2007 wechselte Mildner auf die Unternehmensseite zu Otto. Dort ging sein Aufgabenbereich von Anfang an über das rein Juristische hinaus: Er startete zunächst als Leiter der Steuer- und M&A-Abteilung. Nur wenige Wochen später übernahm er auch die Verantwortung für den Rechtsbereich. Während die Steuerleitung 2008 an Peter Carstens überging, erweiterten sich Mildners Kompetenzen kontinuierlich und umfassten bald auch die Verantwortung für Immobilien und Compliance. Insgesamt leitet er ein Team von 80 Mitarbeitern. 50 davon, darunter 28 Volljuristen, sind in der Rechtsabteilung tätig.

Vor allem die strategische Arbeit zur Neuausrichtung des Hamburger Konzerns nahm in den letzten Jahren einen starken Schwerpunkt bei Mildner ein: So begleitete er etwa eng den Aufbau der Otto-Tochter ‚About You‘ und war 2018 auch stark eingebunden, als das Unternehmen 300 Millionen Euro an Investorengeldern einsammelte. Außerdem hatte er diverse Beiratspositionen in Tochterunternehmen inne.

Die Übernahme der CFO-Position bei der börsennotierten United Internet ist damit eine folgerichtige Weiterentwicklung. Wer seine Aufgaben bei Otto übernimmt, ist nach Unternehmensangaben noch nicht klar. Auch nicht, ob die Verantwortungsbereiche wie bisher gebündelt bleiben. Bis zu Mildners Wechsel im Herbst dürfte zudem noch einiges an Arbeit auf ihn warten: Erst vor wenigen Tagen bestätigte der Konzern auf seiner Bilanzpressekonferenz offiziell, dass er nach einem Mitgesellschafter für seinen Paketdienst Hermes sucht. Gespräche dazu würden derzeit mit mehreren Interessenten geführt.

In der United Internet-Holding sind Serviceeinheiten angesiedelt, die zentral Dienstleistungen für alle Tochterunternehmen des Konzerns erbringen. Group General Counsel ist seit 2017 Markus Kadelke. Zu den Marken des Konzerns gehören unter anderem 1&1, Strato, Yourfone, GMX und Web.de. Insgesamt zählt United Internet 9.400 Mitarbeiter.

Artikel teilen

Lesen sie mehr zum Thema