Karlsruhe

Schork Kauffmann Wache holt erfahrenen Strafrechtler

Die Compliance- und Strafrechtsboutique Schork Kauffmann Wache hat zum Juni Dr. Michael Rosenthal (69) als of Counsel für ihr Büro in Karlsruhe gewonnen. Der erfahrene Revisionsrechtler setzt seinen Fokus auf Vermögensdelikte sowie das Jugendstrafrecht, oftmals mit einem Bezug zum Ausland. 

Teilen Sie unseren Beitrag

Bevor Rosenthal Einzelanwalt wurde, war er für die Kanzlei von Dr. Gunter Widmaier tätig. Diese wird mittlerweile von Dr. Ali Norouzi unter dem Namen Widmaier Norouzi fortgeführt. Widmaier wiederum war viele Jahre lang der vierte Namenspartner bei Redeker Sellner Dahs. 

Michael Rosenthal

Bekannt wurde Rosenthal durch Mandate wie die Verteidigung des Terrorverdächtigen Mzoudi im Zusammenhang mit dem 9/11-Anschlag im Jahr 2001. Zudem vertrat er den Ex-Deutschlandchef von Saturn im Prozess um die Korruptionsaffäre bei der Elektronikkette im Jahr 2012. Ein Jahr später verteidigte er in einem weiteren Korruptionsverfahren im Fall Siemens ebenfalls den Ex-Vorstand.

Erst zum Jahreswechsel hatte sich Schork Kauffmann Wache in Karlsruhe verstärkt: Rüdiger Werner (42) wechselte als Salary-Partner mit einem Associate aus der lokalen Kanzlei WHBS Werner Haarer Bodmann Süß. Bereits 2020 war zudem der ehemalige Compliance-Chef der Heidelberger Druckmaschinen, Oliver Heeb, hinzugekommen. 

Artikel teilen

Lesen sie mehr zum Thema

Verfahren Korruption bei Media-Saturn

Salditt und Rosenthal können lange Haft für Ex-Deutschlandchef nicht verhindern

Verfahren Siemens-Schmiergeldaffäre

Ex-Vorstand Ganswindt erzielt mit Bröckers, Rosenthal und Taylor Wessing Geldauflage