Wiederausbau

Buse Heberer Fromm verstärkt Münchner Büro massiv

Buse Heberer Fromm hat sich zum Jahreswechsel signifikant verstärkt: Sieben neue Berufsträger stießen zum Münchner Büro hinzu, darunter vier Equity-Partner, ein Salary-Partner und zwei Associates. Drei der Teammitglieder waren zuvor bei KPMG Law. Damit macht die Kanzlei einen wichtigen Schritt beim Wiederausbau ihres Büros in der bayrischen Landeshauptstadt, in dem sie vor zwei Jahren einen substanziellen Teil ihres Teams verloren hatte.

Teilen Sie unseren Beitrag
Michael Kuffer
Michael Kuffer

Insgesamt sind nun wieder rund 15 Anwälte in München für Buse tätig. Als Equity-Partner kamen Michael Kuffer (43) und Daniel Bens (39), die beide 2011 von Graf von Westphalen zu KPMG Law gewechselt waren. Kuffer hat einen Schwerpunkt im Vergabe- und Öffentlichen Recht, Bens im Arbeitsrecht. Ebenfalls Equity-Partner bei Buse ist nun Dr. Alexander Stein (47). Der Bau- und Immobilienrechtler war zuletzt bei Röhrl & Partner in München tätig.

Hannes Hartung
Hannes Hartung

Der vierte im Reigen ist Dr. Hannes Hartung (42), der im September 2011 eine auf die Beratung von Private Clients spezialisierte Kanzleikooperation namens Themis gegründet hatte. In den Schlagzeilen war Hartung zuletzt als Anwalt für Kunstrecht durch die zeitweilige Beratung des Kunstsammlers Cornelius Gurlitt.

Als Salary-Partner engagierte Buse Wolf Zacharias (48), der einige Jahre für Schlüter Graf das Büro in Dubai leitete und dadurch Erfahrung in den Vereinigten Arabischen Emiraten sammelte. Hinzu kommen Martina Hadasch von KPMG Law und Julian Weiss von Ratajczak & Partner als Associates.

Buse hatte zum Jahresbeginn 2014 einen Großteil ihrer Teams in Frankfurt und München verloren. Aktuell ist die Kanzlei an sechs Standorten in Deutschland sowie diversen Auslandrepräsentanzen mit rund 100 Berufsträgern tätig.

Zuletzt hatte die vor allem als Mittelstandsberaterin bekannte Kanzlei ihre Büros in Hamburg, Düsseldorf und Frankfurt verstärkt. Am Main wird auch Dr. Thomas Rinne zum Februar hinzustoßen. Der 55-Jährige, der für die Kanzlei von Einem & Partner einst den Frankfurter Standort aufbaute, hat enge Beziehungen zu den spanisch-sprechenden Märkten. Er wird von Associate Johannes Brand begleitet.

 

Artikel teilen

Lesen sie mehr zum Thema

Verfahren Kunststreit

Einigung zwischen Staat und Park-Mandant Gurlitt

Verfahren Kunststreit

Anwaltsteam um Cornelius Gurlitt steht

Markt und Management Massive Umwälzungen

Buse verliert große Teile der Büros in Frankfurt und München