Frauenpower im Arbeitsrecht

Eisenberger + Herzog holt Hahn als dritte Partnerin

Zum Oktober wird Dr. Natalie Hahn als Partnerin das Arbeitsrecht bei E + H Eisenberger + Herzog verstärken. Die erfahrene Arbeitsrechtlerin leitete zuletzt die Praxis bei DSC Doralt Seist Csoklich, die sie erst im vergangenen Jahr übernommen hatte. Mit Hahn wechselt eine Rechtsanwaltsanwärterin zu E + H.

Teilen Sie unseren Beitrag
Natalie Hahn
Natalie Hahn

Erst im Juli hatte die Kanzlei das Arbeitsrechtsteam mit der Partnerernennung von Dr. Karolin Andréewitch-Wallner verstärkt. Mit den Neuzugängen zählt die Praxis nun drei Partnerinnen, vier Konzipientinnen und einen Konzipienten. 

In ihrer neuen Wirkungsstätte trifft Hahn auf eine langjährige Weggefährtin: Dr. Jana Eichmeyer, die das Arbeitsrecht bei Eisenberger + Herzog leitet, und Hahn kennen sich noch aus ihrer Konzipientenzeit bei Kunz Schima Wallentin, wo die beiden sieben Jahre gemeinsam arbeiteten. Hahn war insgesamt zunächst 12 Jahre in der Kanzlei beschäftigt, von 2004 bis 2016, ehe sie für ein Jahr zu Schönherr wechselte. Nach dieser Station kehrte sie als Salary-Partnerin zurück zu KSW und folgte Prof. Dr. Georg Schima anschließend in dessen neue Einheit Schima Mayer Starlinger. Im Mai 2020 wechselte Hahn schließlich als Partnerin zu Doralt Seist Csoklich. Dort wurde sie Leiterin des Arbeitsrechtsteams und war auch mit dessen Aufbau betraut. 

Nach dem Abgang von Hahn und Rechtsanwaltsanwärterin Sophie Pfitzner wird bei DSC zunächst Dr. Eva Erlacher die Position als Ansprechpartnerin bei arbeitsrechtlichen Fragen übernehmen. Neben dem Öffentlichen Recht beriet sie in der Vergangenheit auch an der Seite von Hahn in arbeitsrechtlichen Mandaten. Mittelfristig plant die Kanzlei jedoch die Arbeitsrechtspraxis wieder auszubauen. Damit bleibt es in der Arbeitsrechtspraxis von DSC weiterhin recht turbulent. Erst im Jänner 2020 hatte Dr. Ingrid Korenjak die Kanzlei nach knapp zehn Jahren verlassen und sich in der eigenen Einheit Kinner Korenjak selbstständig gemacht.

Artikel teilen