Pfandbrief über 750 Millionen Euro

Wolf Theiss berät Erste Group Bank

Die Erste Group Bank hat einen festverzinsten Hypothekenpfandbrief über 750 Millionen Euro an institutionelle Investoren ausgegeben. Der Pfandbrief ist im geregelten Freiverkehr der Wiener Börse gelisted.

Teilen Sie unseren Beitrag
Alexander Haas
Alexander Haas

Der Zinssatz der Anleihe beträgt 0,625%, die Laufzeit endet im Januar 2023. Zum Bankenkonsortium unter Führung der Société Générale gehörten die Danske Bank, die Landesbank Baden-Württemberg und die Landesbank Hessen-Thüringen. Mit Ausnahme der Status-Klausel unterliegt der Pfandbrief deutschem Recht.

Die Erste Group veröffentlichte für die neun Monate zum 30. September eine Bilanzsumme von gut 201 Milliarden Euro und erwirtschaftete in diesem Zeitraum ein Betriebsergebnis von 2,2 Milliarden Euro. Das Institut ist in Österreich, Tschechien, Kroation, Ungarn, Rumänien, Serbien und der Slowakei präsent, betreibt über 2.700 Filialen und beschäftigt insgesamt rund 46.600 Mitarbeiter.

Berater Erste Group Bank
Wolf Theiss (Wien): Alexander Haas (Bank- und Finanzrecht)
Inhouse Recht (Wien): Claudia Göggel-Fesl, Andrea Pontasch – aus dem Markt bekannt

Berater Banken
Schönherr (Wien): Walter Gapp (Federführung); Associate: Stefan Paulmayer (beide Kapitalmarktrecht)
Allen & Overy (Frankfurt): Christoph Enderstein (Federführung); Associate: Christoph Pohl (beide Kapitalmarktrecht)
Inhouse Recht (Société Générale, Frankfurt): Helmut Höfer – aus dem Markt bekannt

Hintergrund: Wolf Theiss betreute die Erste Group erneut bei der Ausgabe einer Anleihe, nachdem die Kanzlei im Oktober an einer Platzierung über 500 Millionen Euro beteiligt war. Erst vor wenigen Tagen hatte Counsel Alexander Haas die Raiffeisen Landesbank Steiermark bei einer Anleihe über ebenfalls 500 Millionen Euro beraten.

Die Schönherr-Juristen Gapp und Paulmayer waren bei der Anleihe der Erste Group Bank vom Oktober für einen anderes Bankenkonsortium bestehend aus Commerzbank, Barclays, Crédit Agricole und Caixa aktiv. In Frankfurt arbeiteten an dieser Transaktion ebenfalls das Allen & Overy-Team Enderstein und Pohl.

Artikel teilen

Lesen sie mehr zum Thema

Österreich Deals Hypotheken

Erste Group emittiert mit Wolf Theiss 500-Millionen-Euro-Pfandbrief

Österreich Deals Anleihe

RLB Steiermark setzt bei 500-Millionen-Euro-Emission auf Wolf Theiss