Esche Schümann Commichau

Hamburg

Bewertung

Die HHer Kanzlei ist als mittelständ. ausgerichtete MDP mit einer nennenswerten Arbeitsrechtspraxis fast einzigartig im Markt. Dementspr. intensiv ist die Zusammenarbeit mit WP u. StB für den gr. langj. Mandantenstamm v.a. zu Compliance, bAV u. zunehmend zu alternat. Arbeitsformen. Dank des multidiszipl. Ansatzes ist die Praxis für den erwarteten Anstieg an Restrukturierungen gut gerüstet. 2 weitere Bereiche stechen hervor: Chwalisz ist in HH u. darüber hinaus für ihre internat. Arbeit bekannt u. leitet die Arbeitsrechtsgruppe im LAW-Netzwerk, dem ESC angehört. Hoppe wiederum sorgte durch die EuGH-Entscheidung im Kopftuchstreit zuletzt für Aufmerksamkeit.

Stärken

Multidisziplinärer Ansatz, Datenschutz, Compliance, internat. Arbeitsrecht.

Oft empfohlen

Dr. Patrizia Chwalisz, Dr. Erwin Salamon („immer sehr gute Zusammenarbeit“, Mandant), Dr. Christian Hoppe

Team

4 Eq.-Partner, 2 Sal.-Partner, 6 Associates

Schwerpunkte

Dauerberatung häufig mittelständ. Unternehmen, Restrukturierung/Personalabbau, Compliance-Beratung, Spezialisierung im AN-Datenschutz, gemeinsam mit den StB umf. Beratung zu Mitarbeitermobilität.

Mandate

Spiegel-Verlag bei Restrukturierung; Wabe e.V. bei Vorabentscheidungsverfahren am EuGH zum sog. Kopftuchverbot; Eppendorf-Gruppe, u.a. zu Digitalisierungskonzept; Ohl Logistik bei Restrukturierung u. Standortverlagerung; AHS Aviation Handling bei Betriebseinschränkung und anschl. Betriebsstilllegung an Berliner Flughäfen; Vestas Dtl. bei Standortsicherungsprogramm u. Neuordnungen des Vergütungssystems.