Greenfort

Stand: 05.09.2022

Frankfurt

Bewertung

Restrukturierungen u. tarifvertragl. Gestaltungsmandate beschäftigen die Arbeitsrechtspraxis der Kanzlei zuletzt besonders. Für Molex zum Bsp. begleitete das Team eine betriebl. Reorganisation, die auch die Schließung einer Produktionsstätte umfasste. Daneben waren die Arbeitsrechtler regelm. in Transaktionsmandaten gefragt, weil die M&A-Praxis nennenswert mehr Deals begleitete. Neue Mandanten kamen v.a. in der Beratung von Vorständen u. Geschäftsführern hinzu, für die insbes. Lembke anerkannt ist, wenngleich der Tätigkeitsschwerpunkt der Praxis – nach eig. Aussage – insges. weiter klar auf kollektivrechtl. Mandaten liegt. Anders als einige Wettbewerber hat Greenfort beim Recruiting keine Probleme u. konnte sowohl durch Elternzeitrückkehrer als auch neue Anwälte auf unterschiedl. Senioritätsstufen ihre personelle Schlagkraft steigern.

Stärken

Mandate mit US-Bezug, Zeitarbeit, Prozessführung, Fremdpersonaleinsatz/AÜG, Führungskräfteberatung.

Oft empfohlen

Prof. Dr. Mark Lembke („top vernetzt, extrem versierter Praktiker mit super fundiertem wissenschaftl. Hintergrund“, Mandant; „sehr akkurat u. versiert“, Wettbewerber), Dr. Jens-Wilhelm Oberwinter („kompetent u. erfahren, sehr viel Führungskräfteberatung“, Wettbewerber)

Team

2 Eq.-Partner, 2 Counsel, 6 Associates

Schwerpunkte

Umf. auf Arbeitgeberseite, u.a. transaktionsbegl. (M&A), individual- u. kollektivrechtl. (v.a. im Rahmen von Restrukturierungen u. Personalabbau), tarifrechtl., bAV/Pensionsverpflichtungen. Fremdpersonaleinsatz/AÜG u. Führungskräfteberatung. Zunehmend Compliance.

Mandate

3D Systems, u.a. zu Mitarbeiterbeteiligungsprogramm; Awo Kreisverband bei Compliance-Fall; Zulieferer bei Trennung von Mitarbeitern; Galileo zu coronabed. Personalabbau; Glashersteller, u.a. zu Verhandlungen zu HaustarifV, Streikmaßnahmen; Softwareentwickler zu Fremdpersonaleinsatz; internat. Automobilhersteller zu Verhandlungen mit BR über neues Vergütungssystem, Arbeitszeitmodell u. Mitarbeiterbeurteilung; Agrarhändler, u.a. vertragl. zu Übernahme von AN; Molex CVS Dabendorf, u.a. bei Betriebsschließung; lfd.: ING-DiBa, Korn Ferry, Parzeller.