Covington & Burling

Stand: 05.09.2022

Frankfurt, Brüssel

Bewertung

Die angesehene Pharmapraxis berät von ihren Büros in Ffm. u. Brüssel aus zahlr. internat. Großmandanten. Neben der ausgeprägten regulator. u. Prozesserfahrung punktet die Praxis insbes. mit Know-how an der Schnittstelle zum IT-Recht. Immer mehr Mandanten, die C&B bei pharma- u. medizinprodukterechtl. Fragen berät, ziehen die Praxis nun auch zu datenschutzrechtl. Themen hinzu. Die enge Verzahnung zw. den Gesundheitsrechtlern u. den IT-Experten kommt u.a. bei der Arbeit für die beiden gr. Industrieverbände MedTech Europe u. EFPIA zu den beiden EU-Rechtsvorhaben ‚Data Act‘ u. ‚European Health Data Space‘ zum Tragen. Das Mandat koordiniert der sehr angesehene Anwalt u. Arzt Koyuncu. Ihm ist es auch zu verdanken, dass die Praxis immer mehr dt. Mandanten gewinnt; neu ist z.B. die Vertretung eines Pharmakonzerns in einem Prozess, der an den Schnittstellen zwischen AMG/Pharma-, Infektionsschutz- u. Verwaltungsrecht spielt.

Stärken

Tiefe internat. Branchenkompetenz, insbes. bei Pharmakovigilanz u. klin. Forschung.

Oft empfohlen

Dr. Dr. Adem Koyuncu („große fachl. u. menschl. Kompetenz, guter Teamplayer“, Mandant/Gegenseite), Peter Bogaert

Team

5 Partner, 8 Associates

Schwerpunkte

Regulator. Fragen, Zulassungsverfahren, Kostenerstattungen, klin. Prüfungen, Compliance, Datenschutz (IT u. Datenschutz) u. E-Health. Auch Transaktionen, Kartellrecht u. Investitionskontrolle.

Mandate

BioNtech umf. regulator., vertrags-, zulassungs- u. datenschutzrechtl. sowie bei €150-Mio-Kapitalbeteiligung von Pfizer; MedTech Europe & EFPIA zu Verordnung über European Health Data Space; MSD zu Abspaltung von Geschäftsbereichen; Conet zu Datenschutz bei klin. Studien; JenaValve Technology, u.a. zu Compliance, Verträgen, Medizinprodukterecht u. klin. Prüfungen; internat. Technologiekonzern zu Digital Health u. Corona-Projekten.