Seufert

Stand: 05.09.2022

München

Bewertung

Im Gesundheitswesen steht die Münchner Kanzlei für eine Mischung aus regulator. Kenntnissen – z.B. im Krankenhausfinanzierungs- oder Vertragsarztrecht – u. Transaktions-Know-how. Dies setzt sie in Mandaten wie der Beratung des Bezirks Unterfranken beim Verkauf der Kinder- u. Jugendpsychiatrie an das Universitätsklinikum Würzburg ein. Zu ihren Mandanten zählen überw. Krankenhausträger untersch. Art, z.B. Kommunen, aber auch Investoren. Da Letztere oft internat. tätig sind, profitieren sie von der guten Vernetzung der Kanzlei im Advoc-Netzwerk. Auch Seufert gewinnt darüber grenzüberschr. Geschäft, zuletzt etwa die Begleitung von Shop Apotheke bei der Übernahme des Schnelllieferdienstes First A.

Stärken

Beratung von Krankenhausträgern.

Oft empfohlen

Dr. Bernhard Lambrecht

Team

7 Partner, 11 Associates

Schwerpunkte

Krankenhausrecht, inkl. Finanzierung u. Förderung. Medizinrecht, speziell Vertragsarztrecht. Branchenspezif. Arbeits-, Gesellschaftsrecht u. M&A.

Mandate

Landkreis Cuxhaven bei Rückführung Krankenhaus Otterndorf in kommunale Trägerschaft nach Insolvenz; Shop Apotheke bei Kauf First A; Landkreis Kelheim bei strateg. Partnerschaft mit Caritas u. Übertragung von Mehrheit an der Goldberg-Klinik; Landkreis Neuburg-Schrobenhausen bei Bieterverfahren KJF Klinik Sankt Elisabeth; Bezirk Unterfranken bei Verkauf Kinder- u. Jugendpsychiatrie an Uniklinik Würzburg; Rhön-Klinikum u. Uniklinik Gießen u. Marburg, u.a. bei Verhandlungen mit dem Land Hessen über Fördermittel.