Dr. Beck & Partner

Stand: 05.09.2022

Nürnberg, München u.a.

Bewertung

In Großverfahren wie Eisenmann, für die die Verwalterkanzlei immer wieder erste Wahl ist, setzen die Verwalter gezielt auch internat. Kanzleien ein, um alle Aspekte ihrer Insolvenzfälle abdecken zu können. Doch prägend ist die eigene Tiefe der Verfahrensbearbeitung, die durch eine leicht skalierbare Teamaufstellung der Anwälte mit Betriebswirten, Controllern u. Wirtschaftsjuristen gewährleistet ist. Dadurch ist die Kanzlei weder auf einzelne Branchen festgelegt noch auf den Ertrag seltener Großverfahren angewiesen. Besonders geschätzt ist die Kompetenz der Kanzlei im Automotive-Sektor. Zuletzt hat sich Ampferl zum bayer. Experten für Insolvenzen von Pflege-/Altenheimen entwickelt.

Oft empfohlen

Joachim Exner („löst in Verhandlungen auch ausweglose Situationen“, Wettbewerber), Dr. Hubert Ampferl („sehr lösungsorientiert im besten Interesse der Gläubiger“, „präzise, kompetent u. pragmat.“, Wettbewerber), Dr. Ulf Pechartscheck („hohes Reaktionsvermögen u. wirtschaftl. Durchblick“, Wettbewerber)

Team

8 Eq.-Partner, 4 Sal.-Partner, 16 Associates

Schwerpunkte

Insolvenzverwaltung in Bayern, einige Verfahren in Ba.-Wü. u. Sachsen, häufig erste Wahl für Konzerninsolvenzen mit internat. Bezug. Eigenes Prozess- u. Arbeitsrechtsdezernat, große betriebswirtschaftl. Abteilung.

Verwaltung

Borscheid + Wenig (Augsburg); BAF Group; FRG Frischer Electronic; Igeko (alle Nürnberg); Helfende Franken (Coburg); Lechner-Gruppe; Hoffnung durch Pflege (Ansbach); Orthopädie-Forum (Fürth); Verein für körper- u. mehrfachbehinderte Menschen; Scherm Logline Transport (Ingolstadt); Health Care Systems (München); Green-Trust Bauträger (Bamberg); Frankenwälder Brauhaus (Hof); DeCon Automotive (Meiningen); Eisenmann-Gruppe (Stuttgart).