GSK Stockmann

Hamburg, Berlin, München, Heidelberg

Bewertung

Die Praxis ist stark bei immobilienrechtl. Streitigkeiten positioniert, fällt aber inzw. auch häufig in anderen Branchen wie dem Finanzsektor auf. Ein Team ist etwa für einen US-Fonds als Nebenkläger gg. VW in einem der größten dt. KapMuG-Verfahren tätig. Litigation-Experten arbeiten hier eng mit Partnern aus dem Bank- u. Finanzrecht zusammen. Kooperation über Praxisgruppen hinweg wird immer selbstverständlicher, in den vergangenen Jahren hat die Praxis hier große Fortschritte erzielt. Streitigkeiten im Finanzsektor könnten durch den Aufbau des jungen Luxemburger Büros weiter gestärkt werden, denn zu dem gehören inzw. Prozessexperten, die u.a. für Fonds im Einsatz sind.

Oft empfohlen

Dr. Justus Jansen („gelassen, kollegial, internat. Format“, Wettbewerber)

Team

12 Eq.-Partner, 4 Sal.-Partner, 20 Associates

Schwerpunkte

Baurechtl. Streitigkeiten, Schiedsverf.; Joint-Venture-Auseinandersetzungen; gesellschaftsrechtl. Streitigkeiten. Branchen insbes.: Immobilien, Energiewirtschaft, Mobilität, Banken.

Mandate

PNB Bank in div. Verf. gg. EZB u. Abwicklungsanstalt SRB (EuG, ICSID); staatl. Pensionsfonds als Nebenkläger in KapMuG-Verfahren gg. VW im Zshg. mit Dieselskandal (OLG); Vereinigung Cockpit in Mediation mit TUIfly wg. Coronakrise; Ryanair, u.a. als Co-Counsel in LCIA-Verf. gg. dt. Flughafen; Daily Mail in Joint-Venture-Streit.