Heussen

München, Berlin

Bewertung

Die Praxis für Medienrecht ist eng verzahnt mit der IT-rechtl. Praxis, was insbes. dem Engagement des renommierten Waldhauser zuzuschreiben ist. Dank dieser Verknüpfung u. des Branchenwissens ist Heussen in einer breiten Palette an Themen rund um das Digitalisierungsgeschehen gefragt. So berät sie etwa bei der Ausgestaltung von Social-Media-Kanälen, der Vermarktung von Inhalten, auch im Zusammenhang mit Veranstaltungen, u. im Rahmen von Streamingangeboten. Zudem berät sie Dienstleister, die für Streaminganbieter aktiv sind. Hotze, als inhaltlich breit aufgestellter Partner, gewinnt immer wieder neue Mandate aus versch. Branchen: So finden zunehmend Mandanten aus der Wohnungswirtschaft bei urheber- u. urheberwahrnehmungsrechtl. Fragen zu Heussen, aber auch versch. Bundes- u. Landesministerien wg. medien- u. IP-rechtl. Themen oder zuletzt die Max Planck Digital Library projektbez. im Bereich IT- u. Medienrecht.

Oft empfohlen

Dr. Hermann Waldhauser, Marcus Hotze („erfahren, schnell auf den Punkt“, Wettbewerber)

Team

TMT insges.: 1 Eq.-Partner, 4 Sal.-Partner, 4 Associates, 2 of Counsel

Schwerpunkte

Beratung von Internetportalen, zunehmend außerhalb der klass. Medienbranche u. in Social Media; v.a. in Berlin Medienregulierung (Verbreitungsfragen, Medienkonzentrationsrecht), auch Urheber- u. Vertragsrecht für Sender, Film, Hörfunk u. Verbände, zunehmend auch für Eventveranstalter u. Immobilienwirtschaft; außerdem Presse- u. Äußerungsrecht.

Mandate

Cyando zu urheberrechtl. Intermediärhaftung (EuGH); GWI Media Technologies, u.a. internet-, wettbewerbs- u. datenschutzrechtl.; RRP Media urheber- u. medienrechtl.; WEKA Media umf. verlags-, urheber-, IT- u. medienrechtl.; KG Hamburg 1 lfd., u.a. zu multimedialer Verbreitung; lfd. medienrechtl. Kärcher; Braindogs Entertainment zu Filmproduktion; lfd.: brandarena; Max Planck Digital Library medien- u. IT-rechtl.; div. Ministerien medien- u. IP-rechtlich.