Binder Grösswang

Wien, Innsbruck

Bewertung

Die angesehene Corporate-Praxis besticht durch eine ausgewogene Mandatsstruktur. Boden gut gemacht hat sie zuletzt vor allem in der Arbeit für internationale Investoren. Darunter sind etliche neue Mandanten wie Pritzker Private Capital und ihre Portfoliogesellschaft Vertellus beim Kauf einer Sparte von ESIM Chemicals – eine Zielgesellschaft, die das Team schon aus mehreren Vortransaktionen kannte. Die Mandatsgewinne umfassen ebenso Gewerbe- und Industriebetriebe wie den Gebäudedienstleister Dussmann. Beachtenswert ist daran, dass dieser Erfolg auf den Schultern mehrerer Partner ruht und jüngere Salary-Partner erste positive Rückmeldungen von Mandanten ernten. Wettbewerber machen zudem eine Stärke der Praxis bei Transaktionen und gesellschaftsrechtlichen Anpassungen in der Finanzindustrie aus. Ein Beispiel dafür waren zuletzt die Mandate der BNP Paribas beim Verkauf der Hello Bank! Österreich an die Bawag sowie der BNP-Tochter Arval beim Kauf des Fuhrparkmanagements von UniCredit Leasing. Die enge Zusammenarbeit mit dem hervorragenden Aufsichtsrechtsteam ist hier ein Trumpf. Ein weiteres Standbein der Praxis ist die Beratung staatsnaher Institutionen zu gesellschaftsrechtlichen Strukturen wie dem Joint Venture zwischen Kärntner Beteiligungsverwaltung und der ÖBB-Infrastruktur zu einem Güterumschlagplatz.

Stärken

Traditionell verankert bei Energieversorgern u. Banken (mit führender Bankaufsichtsrechtspraxis). Gute Verbindungen zu Kanzleien in Westeuropa den USA u. der Golfregion.

Oft empfohlen

Dr. Andreas Hable („bei Private-Clients einer der Hauptkonkurrenten“, Wettbewerber), Dr. Thomas Schirmer („gut vernetzt im Inbound-Geschäft“, Wettbewerber), Dr. Michael Kutschera, Dr. Florian Khol

Team

5 Eq.-Partner, 3 Sal.-Partner, 1 Counsel, 7 RA, 8 RAA

Schwerpunkte

Spezialisierte Corporate-Praxis, sowohl für börsenotierte als auch für privat gehaltene Unternehmen u. Stiftungen (häufig i.Z.m. Steuerrecht) sowie für Staatsfonds (u.a. aus der Golfregion). M&A-Beratung vielfach für Industrieunternehmen, auch Private Equity und Venture Capital sowie Transaktionen in der Finanzbranche.

Mandate

M&A: ING bei Verkauf des österr. Privatkundengeschäfts an Bank99; BNP Paribas/Arval Austria bei Kauf des UniCredit Leasing Fuhrparkmanagements sowie BNP Paribas bei Verkauf der Hello Bank! Österr. an Bawag Group; Altgesellschafter bei Verkauf von Spängler IQAM Invest an Dekabank; Ardian bei Kauf von Gantner Group; Pritzker Private Capital/Vertellus bei Kauf der Sparte Zwischenprodukte und Spezialchemikalien von ESIM Chemicals; GTCR/Corza Health bei Kauf von TaochSil; DBAG/Fast Lean Smart Group bei Kauf von Impactit; BASF Österr. bei €3-Mrd-Verkauf der Bauchemiesparte an Lone Star; Dussmann-Tochter bei €18-Mio-Kauf der Janus-Gruppe; 4 Raiffeisenbanken bei Erwerb von Bankfilialen u. Kundengeschäft der Landeshypothekenbanken Steiermark; ÖBB u. Voestalpine bei Joint Venture zur Entwicklung moderner Güterwagons; Kärntner Beteiligungsverwaltung u. ÖBB Infrastruktur zu Logistik Center Austria Süd. Gesellschaftsrecht: Blockpit, u.a. bei US$10-Mio-Finanzierungsrunde; Robert Bosch gesellschaftsrechtlich; BNP Paribas, Cool Internat./AHT Cooling Systems u. Peneder-Gruppe je bei Umstrukturierung.