Hamburg

Latham-Spin-off Reius führt altes Team zusammen

Die zum Jahresbeginn in Hamburg an den Start gegangene Immobilienkanzlei Reius bekommt schon zum April Verstärkung von einem dreiköpfigen Team. Von Eversheds Sutherland wechseln Dr. Stefanie Fuerst und Annette Griesbach als Partnerinnen, begleitet werden sie von der Associate Christina Hölder.

Teilen Sie unseren Beitrag
Stefanie Fuerst
Stefanie Fuerst

Bei Reius findet sich damit ein Team zusammen, das sich teils schon seit Jahrzehnten kennt. Die Reius-Gründungspartner Dr. Christian Thiele und Dr. Holger Iversen arbeiteten zuvor bei Latham & Watkins mit Griesbach und Fürst zusammen. Beide gehörten bei Latham zwar nicht zur Partnerschaft, hatten sich dort aber bereits einen exzellenten Ruf erarbeitet. Gemeinsam wechselten sie Ende 2017 zu Eversheds und berieten auch von dort aus eine Reihe interessanter Mandate, unter anderem für Garbe. Reius wächst mit den erfahrenen Neuzugängen auf zehn Berufsträger.

Annette Griesbach
Annette Griesbach

Bei Eversheds verwaist das Immobilienrecht im engeren Sinne in Hamburg damit zunächst. Das soll aber kein Dauerzustand bleiben. Bundesweit befassen sich bei der Kanzlei weiterhin mehr als 40 Berufsträger mit Rechtsfragen rund um die Immobilie.

Artikel teilen

Lesen sie mehr zum Thema

Deals Fokus auf Logistikimmobilien

Eversheds berät LIP Invest bei Zukäufen im Norden

Deals Logistikzentrum

Garbe investiert mit Eversheds im westlichen Grenzgebiet

Deals Logistik

Eversheds berät Garbe bei Kauf von Ikea-Lager