Internethandel

Neue Rechtsabteilung bei Reuter bekommt einen Chef

Der streitbare Fach- und Online-Händler Reuter gibt seiner Rechtsabteilung Struktur. Seit Monatsanfang ist Dr. Hans-Peter Anlauf Head of Legal. Der 41-Jährige stieß im Dezember 2016 zu dem Unternehmen.

Teilen Sie unseren Beitrag
Anlauf_Hans-Peter_Philipp
Anlauf_Hans-Peter_Philipp

Reuter vertreibt unter anderem Bad- und Sanitärprodukte und gehört zu den Händlern, die sich offensiv gegen Preisvorgaben von Markenherstellern stellen. Anlauf war zuvor rund sieben Jahre lang für die Mediengruppe Pressedruck in Augsburg tätig, zuletzt als stellvertretender Leiter der Rechtsabteilung. Anschließend war er drei Jahre bei Visoon Video Impact, einer Springer-Tochter. Anlauf ist fachlich breit aufgestellt, sein Spektrum umfasst etwa Vertrags- und Medienrecht, Datenschutz und Arbeitsrecht.

Mit Anlaufs Berufung bekommt das erst seit wenigen Monaten existierende Team, das bislang ohne formale Leitung agierte, nun eine Struktur. Neben Anlauf beraten Reuter noch zwei weitere Inhouse-Anwälte. Die auf Verträge ausgerichtete Martha Rist (35) stieß zum Jahresanfang zu dem Händler. Sie brachte mehrjährige Inhouse-Erfahrung mit, war zunächst in der europäischen Rechtsabteilung von Vishay Electronic und dann als Contract Manager bei der Cargill Holding. Dritter im Bunde ist seit April der Kartellrechtler Dr. Stefan Giesen (36). Er war zuvor Senior Associate der Kartellrechtspraxis von Hogan Lovells. 

Reuter wurde bereits in den 1980ern Jahren gegründet, seit 2004 gibt es einen Online-Shop. Das Viersener Unternehmen beschäftigt heute knapp 500 Mitarbeiter.  2014 erstritt das Unternehmen Schadensersatz von dem Armaturenhersteller Dornbracht, weil dessen Vertriebssystem nach Ansicht des OLG Düsseldorf den Onlinehandel gegenüber dem stationären Handel diskriminierte. Bis heute streitet Reuter mit diversen Markenherstellern.

Artikel teilen

Lesen sie mehr zum Thema

Markt und Management Onlinehandel

Reuter baut Rechtsabteilung mit Hogan Lovells-Kartellrechtler aus

Verfahren Rabattsystem

Rospatt und Wagner für Fachhändler Reuter vor BGH erfolgreich