Niedersachsen

Versteyl wächst mit zwei Neuzugängen in Hannover

Die Kanzlei Prof. Versteyl hat zum September den Standort Hannover ausgebaut. Der Arbeitsrechtler und Notar Niclas Schulz-Koffka (54) stieß als Partner dazu, er kam von Schulz-Koffka Rosemeier Büscher. Außerdem kam Verwaltungsrechtler Jürgen Tiemann (58) als angestellter Anwalt dazu. Am Standort Hannover arbeiten damit sechs Berufsträger.

Teilen Sie unseren Beitrag
Niclas Schulz-Koffka
Niclas Schulz-Koffka

Schulz-Koffka berät vor allem zum Betriebsverfassungsrecht und bei den arbeitsrechtlichen Aspekten von Betriebsänderungen, außerdem zum Mitarbeitervertretungsrecht und zu Dienstverhältnissen von Geschäftsführern und Vorständen. Außerdem ist er seit 2011 als Notar am Amtsgericht Hannover zugelassen. Schulz-Koffkas bisherige Kanzlei hat sich aufgelöst und wird unter dem Namen Dr. Büscher & Kollegen weiter geführt. Aus dieser Einheit waren 2014 bereits die Verwaltungsrechtler Eckard David und Erich Deter zu Versteyl gestoßen.

Bei Versteyl ist Schulz-Koffka neben Verwaltungsrechtspartner Thomas Weissenborn der zweite Notar. Weissenborn sitzt im Büro Burgwedel und ist auch im dortigen Amtsgerichtsbezirk als Notar zugelassen.

Ein weiterer Neuzugang im Team um Standortleiter Dr. Christian von Waldthausen in Hannover ist Verwaltungsrechtler Tiemann. Er stieg nach seinem Amt als Beigeordneter des Niedersächsischen Städtetages wieder in die anwaltliche Arbeit ein.

Dr. Holger Jacobj, Leiter der umweltrechtlichen Beratung bei Versteyl, hat sein Büro währenddessen von Hannover nach Burgwedel verlegt, dem Stammsitz der Kanzlei. Dort soll das Umweltrecht mittelfristig ausgebaut werden. Im Frühjahr war Kanzleigründer Prof. Dr. Ludger-Anselm Versteyl verstorben. Er hatte die Kanzleiführung zuvor schon an eine Gruppe von fünf Partnern übergeben.

Artikel teilen

Lesen sie mehr zum Thema