Artikel drucken
21.12.2012

Verlage: Frankfurter Allgemeine Zeitung hat neuen Justiziar

Die Tages- und Wirtschaftszeitung ‚Frankfurter Allgemeine Zeitung‘ (FAZ) hat einen neuen Justiziar. Dr. Simon Haug übernahm das Rechtsressort Mitte Dezember. Für den 29-Jährigen ist es der erste Job nach seiner juristischen Ausbildung.

Simon Haug

Simon Haug

Haug hatte im Referendariat bereits drei Monate der Wahlstation bei der FAZ verbracht. Dort arbeitete er mit Dr. Oliver Stegmann zusammen, der das Justiziariat zuletzt verantwortete. Ende Oktober war jedoch bekannt geworden, Stegmann die Tageszeitung verlässt und zum Jahreswechsel Partner bei Esche Schümann Commichau wird (mehr…). 

Der FAZ-Verlag beschäftigt 300 Redakteure und 70 Korrespondenten im In- und Ausland. Die Rechtsabteilung war bislang jedoch immer nur mit einem Juristen besetzt, obgleich es in der Vergangenheit regelmäßig viel beachtete Verfahren zu bewältigen gab. Dazu gehören zum Beispiel der Urheberrechtsstreit mit dem Onlinemagazin Perlentaucher (mehr…) und zuletzt auch der Prozess um die Tagesschau-App (mehr…). (Parissa Kerkhoff)

  • Teilen