Artikel drucken
06.02.2018

MDP-Kanzlei: DHPG eröffnet in Saarbrücken

Die multidisziplinäre Einheit DHPG Dr. Harzem & Partner hat zum Januar ein Büro in Saarbrücken eröffnet. Dafür schloss sich der Insolvenzrechtler Volker Müller (41) mit seiner Kanzlei der Gesellschaft an. Außerdem verstärkt der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Christoph Maaß (41) die Rhein-Main-Standorte von DHPG in Wiesbaden und Frankfurt. Er kam von Prof. Dr. K. Schwantag Dr. P. Kraushaar, einer Gesellschaft der BPG Beratungs- und Prüfgesellschaft.

Volker Müller

Volker Müller

Mit Müller wechselte ein Team von fünf Beratern in Saarbrücken. Zusammen mit dem Standort Trier, der bereits 2012 dazu kam, zählt DHPG nun insgesamt 25 Mitarbeiter, darunter sind 7 Berufsträger. Neupartner Müller wird als Insolvenzverwalter bestellt und berät mit seinem Team bei Insolvenzen und Sanierungen.

Maaß ist Wirtschaftsprüfer und Steuerberater und wechselte als geschäftsführender Gesellschafter für die Wirtschaftsprüfung zu DHPG. Seine Schwerpunkte sind Jahres- und Konzernabschlussprüfungen. Außerdem berät er unter anderem Vereine und Stiftungen bei betriebswirtschaftlichen Fragen.

Mit Saarbrücken hat DHPG ihren elften Standort eröffnet und kommt mittlerweile auf rund 60 Partner und insgesamt 500 Mitarbeiter, außerdem ist sie Teil des internationalen Netzwerkes Nexia. Neben Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung berät die Kanzlei häufig bei Insolvenzen und Restrukturierungen. (Christiane Schiffer)

  • Teilen