Orrick Herrington & Sutcliffe

Bewertung

Der D’dorfer Standort der US-Kanzlei ist v.a. für seine Litigation-Praxis um den erfahrenen Prozessanwalt u. Schiedsrichter Elsing bekannt, der zuletzt v.a. mit der wichtigen Mandatierung durch den Bund im Zshg. mit der Pkw-Maut auf sich aufmerksam machte. Unabhängig davon tritt ein junger Partner peu à peu in die Fußstapfen des Altmeisters u. sicherte sich durch eine immer bessere Vernetzung im Markt zuletzt lukrative Schieds- u. Prozessmandate großer Bluechips. Ein weiteres Standbein des Büros bleibt die starke Corporate/M&A-Praxis. Sie weist einen starken Bezug zu chin. u. ind. Geschäft auf u. konzentriert sich inzw. stärker auf die Beratung von Private-Equity-Gesellschaften u. zum Thema Venture Capital. Beispielhaft hierfür stehen die Beratung von Auxmoney bei einer Finanzierungsrunde des Investors Centerbridge u. die Beratung des Elektro-Flugtaxi-Herstellers Lilium beim Gang an die Börse. Bei Letzterem lag die Federführung zwar bei einem Münchner Anwalt, die Einbeziehung 2er D’dorfer Berater unterstreicht aber den wachsenden Stellenwert des Büros in diesem Segment u. zeigt zudem die nahtlose Zusammenarbeit der Standorte. Mit 2 erfahrenen Neuzugängen von Hengeler setzte Orrick zudem klare Signale. Zum einen schloss sie die Lücke im Kartellrecht, die der Weggang eines Partners im Vorjahr gerissen hatte. Zum anderen beginnt sie mit dem Aufbau einer Patentpraxis – ein strateg. kluger Schritt, ist D’dorf doch einer der wichtigsten Standorte für Patentprozesse.

Stärken

M&A; Schiedsverfahren.

Oft empfohlen

Prof. Dr. Siegfried Elsing („sehr erfahrener Schiedsrichter mit hoher Überzeugungskraft“, Wettbewerber; Schiedsverfahren), Dr. Oliver Duys („sehr erfahren u. verhandlungsstark“, Wettbewerber), Dr. Wilhelm Nolting-Hauff („kollegial u. sehr angenehm im Umgang“, „integre Persönlichkeit“, Wettbewerber; beide M&A), Dr. André Zimmermann („kompetenter Kollege“, Wettbewerber; Arbeitsrecht), Dr. Christian Schröder (IP/IT), Dr. Stefan Schultes-Schnitzlein (Steuerrecht), Dr. Sven Greulich („pragmat. u. schnell, auch bei grenzüberschreitenden Transaktionen“, Wettbewerber; M&A/Venture Capital)

Team

9 Eq.-Partner, 6 Sal.-Partner, 5 Counsel, 21 Associates

Partnerwechsel

Dr. Lars Mesenbrink (Kartellrecht), Benedikt Migdal (IP; beide von Hengeler Mueller)

Schwerpunkte

V.a. mittelgr. Transaktionen ( M&A), häufig grenzüberschr. aktiv. Starke internat. Schiedspraxis ( Konfliktlösung), zudem Gesellsch.recht, Private Equ. u. Vent. Capital u. Arbeitsrecht, IT und Datenschutz.

Mandate

Lilium bei Fusion mit Qell; Auxmoney bei Finanzierungsrunde des Investors Centerbridge; Convergenta bei Einstieg in Ceconomy; Jomoo bei Kauf des operativen Geschäfts u. wesentl. Vermögenswerte der Poggenpohl Möbelwerke; Snam bei geplantem Kauf von Ferngas; Steag bei Verkauf von Power Minerals an EP Power Europe; Bund bei Schiedsverfahren zu Pkw-Maut.