Hogan Lovells

Stand: 05.09.2022

Düsseldorf, München, Hamburg, Frankfurt

Bewertung

Die Praxis steht wie wenige im Zentrum der Umwälzungen in der Automobilbranche. Allein die Arbeit für VW in einer umf. Auseinandersetzung mit dem Zulieferer Prevent u. für Porsche im Zshg. mit dem Dieselkomplex lasten große Teams aus. Neben etablierten Partnern wie Hass, Brock, Lach u. Gärtner stehen hier auch jüngere in der ersten Reihe. Dass die Praxis regelm. Neupartner ernennt u. einige Anwälte auch unterhalb der Partnerebene bereits Anerkennung bei Wettbewerbern finden, spricht für die Dynamik der Entwicklung. Neben VW gehören auch BMW u. Mercedes-Benz zu den Mandanten der Kanzlei – das zeigt die Marktdurchdringung, die HL mit ihrer strateg. Fokussierung auf Industriesektoren inzw. erreicht hat. Daran hat insbes. die marktführende Produkthaftungspraxis einen großen Anteil, die auch in der Lifescience-Branche in zahlr. prominente Fälle involviert ist. V.a. 2 Fälle belegen, dass die Praxis auch bei großen internen Untersuchungen u. in Schiedsverfahren eine wichtige Rolle spielt: Ein Team um Witte u. einen Compliance-Partner begleitet Currenta bei der Aufarbeitung einer Explosion, u. Pörnbacher vertritt ein Energieunternehmen, das vor dem Schiedsgericht der Weltbank (ICSID) die Bundesrepublik verklagt hat.

Stärken

Internat. Produkthaftungspraxis.

Oft empfohlen

Dr. Detlef Haß („Erfahrung in Massenverfahren“, Wettbewerber), Karl Pörnbacher („engagiert u. umtriebig – breites Spektrum“, Wettbewerber; Schiedsverf.), Dr. Tanja Eisenblätter („versteht schnell die Sachlage u. überragt jeden Gegner“, Mandant; „unique u. wirkungsvoll“, Wettbewerber), Ina Brock (Produkthaftung), Dr. Jürgen Witte (D&O-Deckung u. -Haftung), Dr. Sebastian Lach („fachl. top, sehr angenehm in der Zusammenarbeit“, Wettbewerber; Compliance u. Produkthaftung), Dr. Kim Mehrbrey („zielstrebig, themenübergreifend versiert, budgettreu“, Mandant), Dr. Inken Knief („kollegial, gewissenhaft, viel internat. Erfahrung“, Wettbewerber; Schiedsverf.), Dr. Olaf Gärtner („gibt alles für den Fall – super Auftreten bei Gericht“, Mandant; gesellschaftsrechtl. Streitigkeiten)

Team

12 Partner, 13 Counsel, 61 Associates, 1 of Counsel

Schwerpunkte

Breites Spektrum in der Produkthaftung; Auseinandersetzungen in Gesellschaftsrecht u. Anlagenbau u. Immobiliensektor, auch kartell- u. insolvenzrechtl. Streitigkeiten. Compliance-Beratung. In Schiedsverf. als Parteivertreter oder Schiedsrichter tätig. Branchen v.a.: Automotive, Lifescience, Pharma, Versicherungen.

Mandate

Mainstream Renewable Power in Investitionsschutzverf. gg. Dtl. im Zshg. mit Offshorewindprojekten (ICSID); Currenta bei Untersuchung von Explosion im Chempark Leverkusen; Porsche gg. Kundenklagen im Dieselskandal; VW, u.a. in Streitigkeiten mit Prevent-Gruppe; TÜV Rheinland bei Abwehr von Ansprüchen bzgl. PIP-Silikonimplantaten; div. Finanzunternehmen im Zshg. mit Cum-Ex; Korean Air bei Abwehr von Schadensersatz (Luftfrachtkartell); ehem. Vorstandsmitglieder in einem Schiedsverf. über Vergütungsansprüche; lfd.: Hyundai.