Arbeitsrecht

Baker Tilly gewinnt in Frankfurt Team von Schiedermair

Die schnell wachsende multidisziplinäre Kanzlei Baker Tilly hat ein weiteres Team geholt. Dr. Jörg Buschbaum wechselt zum Januar 2022 als Partner. Er kommt von Schiedermair und bringt vier weitere Berufsträger mit. Neben dem klassischen Arbeitsrecht wird Buschbaum die Beratung im Datenschutz ausbauen.

Teilen Sie unseren Beitrag
Jörg Buschbaum
Jörg Buschbaum

Buschbaum startete seine Karriere 2007 bei Gleiss Lutz und wechselte 2012 zur US-Kanzlei Fried Frank, wo er eine Arbeitsrechtpraxis aufbaut. 2016 geht er als Partner zu Schiedermair. Von dort wechselt er nun mit seinem vierköpfigen Team, zu dem auch ein Counsel zählt, zu Baker Tilly in Frankfurt.

Das Arbeitsrechtsteam von Baker Tilly leiten zurzeit die zwei Salary-Partner Jacob Keyl und Kerstin Weckert, die ein Team von zehn Anwälten über sechs Standorten führen. Über das letzte Jahr hatten sie Mandanten wie Benetton, Recaro Automotive oder den Suhrkamp Verlag im kollektiven und individuellen Arbeitsrecht beraten.

Baker Tilly war über das letzte Jahr im Seiteneinsteigermarkt recht aktiv. Das Frankfurter Büro, das jetzt 32 Anwälte zählt, wurde im Juli durch die Immobilienrechtler Dr. Hendrik Theismann und Michael Mehler von Norton Rose Fulbright verstärkt sowie mit dem Notar Simon Parviz von Leinemann & Partner. Anfang des Jahres war der erfahrene Gesellschaftsrechtler Dr. Ralf Ek von Jones Day gekommen. Daneben baut Baker Tilly im Stammbüro München eine Außenwirtschaftspraxis mit Sebastian Billig auf, der zuvor in eigener Kanzlei tätig war. Zum Jahreswechsel kam in Leipzig Public-Sector-Spezialist Rainer Schindler von PwC hinzu.

Bei Schiedermair verbleibt im Arbeitsrecht mit Lothar Thür nur ein Partner. Er zählt zu den Gründungspartnern der Kanzlei. Insgesamt sind bei Schiedermair 26 Berufsträger tätig, davon 19 Equity-Partner und drei Salary-Partner.

Artikel teilen

Lesen sie mehr zum Thema

Markt und Management Im Aufbau

Baker Tilly verstärkt sich mit Immobilien-Duo von Norton Rose Fulbright