Bonn

Meyer-Köring verliert Franchiserechtler an Busse & Miessen

Autoren
  • JUVE

Zum Juni verlässt Dr. Jan Giesler (46) Meyer-Köring, um sich als Partner der Bonner Wettbewerberin Busse & Miessen anzuschließen. Giesler zählt bundesweit zu den anerkannten Franchiserechtlern und folgte seinem ehemaligen Kollegen Dr. Volker Güntzel, der seit Jahresbeginn bei Busse & Miessen ist.

Teilen Sie unseren Beitrag
Jan Patrick Giesler
Jan Patrick Giesler

Giesler berät ausschließlich Franchisegeber. Schwerpunkte seiner Arbeit sind Systemaufbau und -führung, internationale Expansion sowie Markenschutz. Zudem ist er Präsident der International Franchise Lawyers Association (IFLA). Giesler kam 2004 von Redeker Sellner Dahs als Partner zu Meyer-Köring (mehr…). Zu seinen Mandanten haben unter anderem L’Osteria (mehr…), Vapiano (mehr…) und Clever Fit gezählt.

Die mittelständische Kanzlei Busse & Miessen vertrat unter anderem die Esch-Gruppe im Sal. Oppenheim-Komplex (mehr…) und im Zusammenhang mit der Koelnmesse (mehr…). In der Kanzlei sind nun 21 Partner und 3 Associates tätig, der Großteil davon in Bonn. Zwei weitere Standorte befinden sich in Berlin und Leipzig.

Das Kernteam im Franchise- und Vertriebsrecht bei Meyer-Köring löste sich mit Gieslers Weggang endgültig auf. In den letzten Jahren baute die Sozietät hingegen das Krankenhaus- und Medizinrecht sichtbar aus (mehr…). Insgesamt arbeiten 33 Berufsträger an den Standorten Bonn und Berlin. (Désirée Schliwa).

Artikel teilen