Anzeige

Foto von  Friedrich Kraft von Kaltenborn-Stachau

Friedrich Kraft von Kaltenborn-Stachau

Kontakt

https:// +49-40-35006 – 0

Jungfernstieg 30, 20354 Hamburg, Deutschland

Über Friedrich Kraft von Kaltenborn-Stachau

Position und Tätigkeitsschwerpunkte
Friedrich Kraft von Kaltenborn-Stachau ist Partner bei BRL. Gemeinsam mit den Verwaltern Denkhaus, Madsen und Schade verantwortet Herr von Kaltenborn-Stachau den Bereich Insolvenzverwaltung bei BRL. Er leitet zudem den Bereichsstandort Insolvenzverwaltung in Hannover. Als Fachanwalt für Insolvenzrecht sind seine Fachgebiete die Insolvenzverwaltung, die Reorganisation von Unternehmen in der Krise und die Sanierungsberatung. Als Fellow INSOL International ist Herr von Kaltenborn-Stachau auch auf dem Gebiet grenzüberschreitender Insolvenz- und Restrukturierungsverfahren tätig.
Ausbildung und berufliche Laufbahn
Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Hamburg war Herr von Kaltenborn-Stachau ab 2001 bei HaarmannHemmelrath in Hamburg. Seit 2006 ist Herr von Kaltenborn-Stachau bei BRL, wo er 2007 Partner wurde. Herr von Kaltenborn-Stachau wird seit 2004 als Insolvenzverwalter – überwiegend von Niedersächsischen Insolvenzgerichten – bestellt. Seit 2007 ist er Fachanwalt für Insolvenzrecht und seit 2013 Fellow INSOL International.
Er ist Mitglied ist Mitglied im VID – Berufsverband der Insolvenzverwalter Deutschlands, im DAV-Arbeitskreis für Insolvenzrecht und Sanierung, beim Institut für Insolvenzrecht Hannover e.V. sowie beim Norddeutschen Insolvenzforum e.V.
Herr von Kaltenborn-Stachau ist ferner Mitglied der Arbeitsgruppe Insolvenzrecht bei der Weltbank.
Zu den namhaftesten von Herrn von Kaltenborn-Stachau in 2015 bearbeiteten Insolvenzverfahren zählt insbesondere die Pickenpack-Gruppe mit rund 700 Mitarbeitern und einem Gesamtumsatz von rd. EUR 270 Mio.
Tätigkeitsschwerpunkte:

Insolvenznahe Gläubigerberatung
Insolvenzverwaltung, Sanierungsberatung
Mergers & Acquisitions in Krise und Insolvenz

 
VITA:

Seit 2007 Partner von BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN
Seit 2006 BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN
2006 Zulassung als Fachanwalt für Insolvenzrecht
2004 Bestellung als Insolvenzverwalter in Tostedt und Lüneburg
2001 – 2005 Haarmann Hemmelrath & Partner, Hamburg
Referendariat in Niedersachsen und USA
Studium der Rechtswissenschaft in Hamburg

 
Sprachen:

Deutsch
Englisch

Rechtsgebiete

  • Insolvenz und Restrukturierung

Weitere Anwälte bei BRL Boege Rohde Luebbehuesen