GSK Stockmann

Stand: 05.09.2022

Heidelberg, München

Bewertung

Was die Stärken von GSK in der gesunden Wirtschaft ausmacht, vertritt die Restrukturierungspraxis in der Krise. Sie punktet mit ihrer interdisziplinären Beratung insbes. dort, wo Immobilien u. Fonds von Restrukturierungen betroffen sind. Entsprechend kommen viele Mandanten aus anderen GSK-Praxen, aber durch Empfehlungen setzen auch neue wie THD auf diese Kompetenz. Ihre breite insolvenzrechtl. Beratung reicht von der Insolvenzantragstellung bis zu Distressed M&A u. streitigen Fällen. Die Mandanten schätzen dabei ihre intensiven Branchen- u. Hintergrundkenntnisse sowie das große Netzwerk in den vertretenen Nischen. Nicht zuletzt über das starke Luxemburger Büro weisen dabei die Mandate häufig grenzüberschreitende Elemente auf.

Team

2 Partner, 3 Associates, 1 of Counsel

Schwerpunkte

Restrukturierungsberatung an 5 dt. Standorten u. starkes Büro in Luxemburg. Praxisübergreifende Breite im Insolvenzrecht mit gleichzeitigen Schwerpunkten in den Branchen Immobilien u. Fonds.

Mandate

Patrizia Dtl. als Vermieter eines Hotels der insolventen Success Management; Recura Kliniken bei Kauf der Fachklinik Waldeck aus Insolvenz; Cirtec jew. bei Kauf von Assets aus der Insolvenz von CCT Stegelitz u. von Pyrolyx; THD Treuhanddepot als Sicherheitentreuhänderin in Insolvenz der Dt. Lichtmiete; Aberdeen Standard Investments Dtl., Centerscape Dtl., Fair Value REIT jew. bei Mieterinsolvenzen; AFIAA Germany 2 zu Ansprüchen gg. Insolvenzverwalter von Escada; Boskalis Subsea Cables zu Insolvenz des Lieferanten Bröhl; Demire zu Karstadt-Immobilien im Zshg. mit der Insolvenz.