Artikel drucken
04.08.2010

Neue Führung: Telekom-Chefjuristin kommt von Ashurst

Die Deutsche Telekom bekommt eine neue General Counsel. Ab November wird Dr. Claudia Junker die Rechtsabteilung des Konzerns leiten. Die 44-Jährige übernimmt das Amt von Dr. Axel Lützner, der die Abteilung seit 2008 kommissarisch führte.

Junker_Claudia
Claudia Junker

Junker kommt aus dem Frankfurter Büro von Ashurst, wo die Gesellschaftsrechtlerin zuletzt ein ganze Reihe von Transaktionen für die Commerzbank betreute, wie den Verkauf der Bauspartochter Allianz Dresdner Bauspar (mehr…) oder der Münchner Privatbank Reuschel (mehr…).

Vor ihrem Einstieg als Equity-Partnerin bei Ashurst im März 2008 (mehr…) war Junker als Counsel bei Hengeler Mueller tätig. Dort gehörte sie unter anderem zu dem Team, das die Integration von T-Online in die Deutsche Telekom betreute.

Ashurst verliert durch den Wechsel eine starke Corporate-Partnerin. „Wir bedauern Claudia Junkers Weggang sehr. Wir haben sie aufgrund ihrer fachlichen Kompetenz, der ausgezeichneten Arbeit sowie als menschlich hervorragende Partnerin außerordentlich schätzen gelernt“, erklärte Reinhard Eyring, Leiter der deutschen Corporate-Gruppe und Head of Germany bei Ashurst. Die entstehende Lücke wolle man zügig schließen und die Corporate-Praxis, die derzeit über acht Partner verfügt, weiter ausbauen.

„Ashurst ist eine herausragende Kanzlei und ich habe hier sehr erfolgreiche Jahre verbracht. Darüber hinaus sind meine Kollegen nicht nur Kollegen, sondern auch Freunde, und ich bleibe der Kanzlei verbunden. Der Weggang fällt mir nicht leicht“, sagte Junker zu ihrem Wechsel. Die Position bei der Telekom sei jedoch „eine spannende, neue Herausforderung, mit der weitere Aufgaben auf mich zukommen werden.“

In ihrer neuen Funktion als Leiterin Group & Legal Affairs wird Junker für alle rechtlichen Themen bis auf Steuerrecht und Arbeitsrecht zuständig sein und ein Team mit 280 Mitarbeitern führen. Sie berichtet künftig direkt an Dr. Manfred Balz, der das Vorstandsressort Recht, Compliance und Datenschutz leitet. Balz war selbst bis Herbst 2008 Chefjurist des Konzern und wurde dann im Zuge der Datenaffäre für das neu zugeschnittene Ressort in den Vorstand berufen (mehr…).

„Dr. Claudia Junker hat bereits in den vergangenen Jahren eng mit unserem Unternehmen zusammengearbeitet und wir freuen uns, eine exzellente Anwältin mit umfassender Erfahrung für die Position gewonnen zu haben“, sagte Balz.

Die Neubesetzung an der Spitze der Rechtsabteilung folgt kurz auf die Neustrukturierung im Compliance-Bereich. Erst im Juni übernahm dort Manuela Mackert die Aufgaben des Chief Compliance Officer (CCO) und leitet auch die Abteilung. Sie war zuletzt im Personalbereich tätig gewesen (mehr…).

Die beiden Personalien Junker und Mackert passen zudem zu der Ankündigung der Telekom, in Zukunft mehr Frauen in Führungspositionen bringen zu wollen. (Ulrike Barth)

  • Teilen