VBB Rechtsanwälte

Stand: 05.09.2022

Düsseldorf, Essen, Karlsruhe

Bewertung

Dank ihrer Personalstärke bietet diese im Wirtschafts- u. Steuerstrafrecht hoch angesehene Kanzlei Kapazitäten, die sie auch bei der derzeitigen Zunahme an Hauptverhandlungen nicht so schnell ins Schlingern kommen lassen. Zudem hat sie einen Spezialisierungsgrad, den kleinere Einheiten kaum bieten können. Das erklärt u.a., dass es recht schnell gelungen ist, sich bei steuerl. getriebenen Verf. einen festen Platz zu erobern. Das inhaltl. Spektrum ist insges. breit u. schließt in beachtl. Maß auch Compliance-orientierte Mandate ein. Die exzellente Marktposition ruht neben fachl. Kompetenz auch darauf, dass die Anwälte aufgr. ihrer Teamfähigkeit regelm. in großen Verfahrenskomplexen gefragt sind. Dass die Kanzlei auf diesen kulturellen Aspekt großen Wert legt, zeigt sich auch darin, dass sie mit Diener einen Sal.-Partner ernannte, der dieselben Qualitäten mitbringt. Noch immer aber schöpft VBB das Potenzial, das im Essener Standort liegt, nicht gänzl. aus, und auch Karlsruhe bedarf für eine Weiterentwicklung personeller Verstärkung. Beide Standorte liegen in wirtschaftl. attraktiven, aber strafrechtl. vglw. dünn besetzten Regionen u. bieten große Chancen.

Stärken

Strafrechtl. Beratung/Krisenmanagement u. Vertretung von Unternehmen.

Oft empfohlen

Renate Verjans („hoch kompetente Teamplayerin“, Wettbewerber), Dr. Marcus Böttger („durchsetzungsstark“, „zielorientiert, erfahren“, Wettbewerber), Dr. Hjalmar Mahn („bewahrt die Ruhe, fachl. u. kollegial top“, Wettbewerber), Dr. Matthias Brockhaus („sehr erfahren, professionelles Mandantenhandling“ Wettbewerber), Dr. Sebastian Beckschäfer („fachl. sehr gut, umsichtiger Taktiker; angenehmer Mitverteidiger“, „spricht die Sprache der Mandanten“, Wettbewerber), zunehmend: Sven Diener („fachl. u. menschl. super“, „der nächste starke Mann bei VBB“, Wettbewerber)

Team

5 Eq.-Partner, 1 Sal.-Partner, 7 Associates, 1 of Counsel

Schwerpunkte

Alle Aspekte des Wirtschaftsstrafrechts, inkl. Wettbewerbs- u. Kartelldelikte sowie Steuerstrafrecht; zudem straf- u. steuerrechtl. Compliance-Beratung, inkl. Ombudstätigkeit.

Mandate

Individuen: WP (Zeuge) wg. Bankeninsolvenz; CEO eines Finanzuntern. wg. interner Untersuchung; Ex-Chefarzt wg. Steuerdelikt; Ex-CFO dt. Großbank u. Ex-Vorstand Privatbank wg. Cum-Ex; GF wg. Schenkungsteuer; GF Privatschule wg. Subventionsbetrug; GF Chemieuntern. wg. AWG-Verstoß; Vertretung in Verf. um Flughafen Hahn. Unternehmen: Bauuntern. bei Compliance-Prüfung nach GF-Wechsel; Hochschule bei Strafanzeigenerstattung; Bekleidungsuntern. wg. Datendiebstahl; Hersteller Solarmodule in Zollverf.; börsennot. Chemiekonzern zu Tax Compliance; TK-Untern. zu Geschäftspartnerrisiken; Energieuntern. in Bußgeldverf.; internat. Kfz-Leasinguntern. wg. GWG-Verstoß; internat. Textiluntern. wg. Betriebsunfall; Biotechgroßhandel bei Compliance-Audit; WP-Gesellschaft u.a. steuerstrafrechtl.; Banktochter bei interner Untersuchung; Energieversorger bei USt-Selbstanzeige; regelm. Fußballbundesligist, Technologiekonzern, Immobilien- u. Wohnbauuntern., Kliniken.