Metzler & Partner

Oberösterreich★☆☆☆☆

Bewertung: Die Vertretung in Prozessen und die umfassende Beratung von Unternehmen sind die Markenzeichen der Kanzlei. Zu ihren Mandanten zählen Thalia oder die Hochreiter Unternehmensgruppe, zuletzt kamen zahlreiche neue hinzu, unter anderem ein Metallverarbeitungsunternehmen und ein städtischer Verkehrsbetrieb. Letzteren berät Salary-Partner Dr. Fabian Hanz, der zuvor Counsel bei SCWP war. Im Lichte des Generationswechsels befindet sich die Kanzlei ohnehin im Transformationsprozess: So wurde Dr. Matthäus Metzler zum Equity- und ein weiterer Anwalt zum Salary-Partner ernannt. Damit entwickelt sich die Kanzlei, die zuvor sehr auf den Namenspartner Dr. Michael Metzler konzentriert war, hin zu einer größeren Einheit. Seit die Wiener Kanzlei Herbst Kinsky kein eigenes Büro mehr in Linz hat, kooperiert sie bei der Beratung von Start-ups in Oberösterreich informell mit Metzler, was auch daraus resultiert, dass Dr. Matthäus Metzler Konzipient bei Herbst Kinsky war.
Oft empfohlen: Dr. Matthäus Metzler („hohe fachliche Expertise, rasche Auffassungsgabe, besonnenes Vorgehen“, „hohe Kompetenz und hoher Einsatz“, Mandanten; „aufstrebender junger Anwalt, höchst kompetent und sehr motiviert; baut da richtig was auf“, Wettbewerber)
Team: 2 Eq.-Partner, 2 Sal.-Partner, 1RAA
Partnerwechsel: Dr. Fabian Hanz (von SCWP Schindhelm), Martina Musel-Christen (zu Rohregger)
Schwerpunkte: Prozessführung, auch Wirtschaftsstrafrecht; Handels- u. Gesellschaftsrecht; Öffentl. Wirtschaftsrecht (inkl. Vergaberecht).
Mandate: Hochreiter Unternehmensgruppe lfd. u. umf., u.a. bei Immobilientransaktion, Kapitalerhöhung, Spartenverkauf u. Prozessen; Thalia lfd. u. umf., u.a. bei Kauf des Buchhandelsfachgeschäftes Kuppitsch u. Verkauf der Filiale AKH Campus; Plus-City Betriebsgesellschaft (Einkaufszentrum ,Plus City') u. Kirchmayr & Pfeiffer Gesellschaft (Einkaufszentrum ,Lentia City‘) jew. lfd. u. umf; Metallverarbeitungsbetrieb bei Bauverträgen u. gesellschaftsrechtl. Umstrukturierungen; städtischer Verkehrsbetrieb bei Vergabeverfahren; Transgourmet u.a. bei Liegenschaftstransaktionen; oberösterr. Mühlenunternehmen u.a. vertrags- u. lebensmittelrechtl.; IT-Unternehmen bzgl. Linzenzvereinbarung mit Kunden.
  • Teilen