Freiburg

Haufe Group holt neuen Chefjuristen von SNP Schlawien

Die Freiburger Medien- und Softwaregruppe Haufe hat einen neuen General Legal Counsel: Seit Anfang Oktober verantwortet Dr. Wolf Beck die Rechtsabteilung. Der 40-Jährige war zuvor Partner bei SNP Schlawien.

Teilen Sie unseren Beitrag

Beck hatte seine Laufbahn 2009 bei Becker Büttner Held in Berlin begonnen, bevor er zunächst zur Freiburger Traditionskanzlei Brunner Liesenborghs und Partner wechselte und Anfang 2019 zur regionalen Wettbewerberin GKD Gäng Kramer Döring Stagat ging.

Wolf Beck

Von dort aus unterstützte er – zusammen mit einem Team um KPMG Law-Partner Dr. Steffen Fortun – die Haufe Group, seine jetzige Arbeitgeberin, im Rahmen der Umwandlung ihrer deutschen Holding in eine Europäische Aktiengesellschaft (SE). Neben der gesellschafts- und kapitalmarktrechtlichen Begleitung von Unternehmen hatte Beck die vergangenen Jahre auch einen Beratungsschwerpunkt bei Unternehmensnachfolgen.

Im Februar 2021 schloss er sich als Equity-Partner dem Freiburger Standort von SNP Schlawien an, dem er weiterhin als Außensozius mit entsprechend reduziertem Zeitkontingent erhalten bleibt. In dem SNP-Büro im Breisgau sind aktuell zwölf Berufsträger tätig, darunter vier Partner, sieben Associates und Beck nun als Of Counsel. 

Vom Verlag zum B2B-Anbieter

Die familiengeführte Haufe Group, die sich als Verlag usprünglich auf Wirtschaft, Recht und Steuern fokussierte, bietet auch Aus- und Weiterbildungen über die Haufe Akademie sowie über  Haufe Lexware oder die Tochterfirma Smartsteuer diverse branchenspezifische Software und Arbeitsplatzlösungen an. Mit 2.300 Beschäftigten an sechs Standorten erwirtschaftete sie im vergangenen Jahr 436 Millionen Euro Umsatz.

Bei der der SE-Gründung holte die Eigentümerfamilie der Haufe Group schon den erfahrenen Gesellschaftsrechtler Gerhard Manz in den Verwaltungsrat, der kürzlich mit einem großen Team von Friedrich Graf von Westphalen zu Advant Beiten wechselte.

Bei der Haufe Group selbst schloss Beck wiederum eine personelle Lücke im Rechtsbereich: Oliver Hahne, der frühere Leiter Legal, wechselte bereits zum Februar als General Counsel zu SevDesk, einem Anbieter von Buchhaltungssoftware. Etwa zeitgleich ging Senior Legal Counsel Dr. Alexander Malatidis als Datenschutzexperte zur Helevetia Versicherung.  

Artikel teilen

Lesen sie mehr zum Thema

Markt und Management Überraschender Wechsel

Advant Beiten eröffnet in Freiburg mit großem Team von Friedrich Graf von Westphalen