Schwerpunkt: Private-Equity

Deals Joint Venture

Der Osnabrücker Kupferspezialist KME gliedert einen Teil seiner Produktpalette aus und betreibt das Geschäft künftig zusammen mit dem Finanzinvestor Paragon. Das Münchner Private-Equity-Unternehmen wird mit 55 Prozent Mehrheitseigner bei KME Specials. Die Sparte macht derzeit einen Umsatz von rund 300 Millionen Euro.

von Sonja Behrens

Deals Nachfolgelösung mit Private-Equity

Die Private-Equity-Gesellschaft Waterland hat sich mehrheitlich an der Logistikgruppe Duvenbeck beteiligt. Der bisherige Alleineigentümer Thomas Duvenbeck bleibt an dem Traditionsunternehmen mit rund 30 Prozent beteiligt, heißt es. Eine Minderheitsbeteiligung erhält…

Deals Digitalisierung

Der niederländische Mid-Cap-Investor Gilde Buy Out übernimmt einen Minderheitsanteil an dem Berliner Transformationsberater Init. Zu den Verkäufern des zuletzt coronabedingt stark gewachsenen Unternehmens gehört der bisherige Mehrheitsgesellschafter Emeram.