Wilhelm

Mehr denn je passt das Konzept der Kanzlei um Dr. Mark Wilhelm, ihr versicherungsrechtliches Know-how für Industrieunternehmen einzusetzen, zum Marktklima. Viele Unternehmen sind im Zuge der verschärften Diskussion um Compliance und Haftung intensiver als zuvor mit entsprechenden Risiken befasst und mit Streitigkeiten konfrontiert. Hier hat die Kanzlei ihr Aufgabenfeld gefunden. Es ist daher kein Zufall, dass eines der meistdiskutierten Themen im aktuell hoch bedeutsamen D&O-Umfeld auf ein Grundsatzurteil zur Abtretung von Ansprüchen zurückgeht, das die Kanzlei im Vorjahr vor dem BGH erstritten hat.
Vor etwas mehr als zehn Jahren gestartet, berät das Team heute eine lange Reihe von Dax- und anderen namhaften Unternehmen zur Gestaltung von Policen und bei Schadensfällen. Beispiele bilden die Beratung von Energieunternehmen im komplexen Streit um verzögerten Kraftwerksbau (empfohlen wird u.a. Lars Winkler), eines Konzerns zu einem internationalen Produkthaftpflichtfall mit US-Bezug oder Deckungsfragen aus einem internationalen Rückversicherungsvertrag. Weitsichtig hat Wilhelm auch angrenzende Gebiete entwickelt. So lobten Wettbewerber die Zusammenarbeit mit Bernd Guntermann, der die Schnittstelle zum Strafrecht besetzt. Er berät u.a. ein Unternehmen zu Compliance-Fragen im Zusammenhang mit einem Betriebsunterbrechungsschaden.